Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Hamburg: Leiche in Obdachlosen-Lager gefunden – Verbrechen vermutet

Verbrechen vermutet  

Leiche in Obdachlosen-Lager gefunden

12.07.2019, 20:46 Uhr | dpa

Hamburg: Leiche in Obdachlosen-Lager gefunden – Verbrechen vermutet. Ein Polizist im Regen vor einem Streifenwagen: Ersten Hinweisen zufolge lebte der getötete Mann in einem Obdachlosenlager. (Symbolbild) (Quelle: dpa/Karl-Josef Hildenbrand)

Ein Polizist im Regen vor einem Streifenwagen: Ersten Hinweisen zufolge lebte der getötete Mann in einem Obdachlosenlager. (Symbolbild) (Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

Der Tote lag in der Nähe der Autobahn. Er soll längere Zeit in einem Zelt gelebt haben, doch wer er ist, weiß die Polizei nicht. Nun suchen die Beamten nach Zeugen.

Ein Obdachloser ist in Hamburg-Jenfeld vermutlich Opfer eines Verbrechens geworden. Seine Leiche sei am Dienstagnachmittag in einer Grünfläche nahe der Autobahn 24 gefunden worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Nach dem Verletzungsbild sei von einem Tötungsdelikt auszugehen. Der Fundort deute darauf hin, dass der noch nicht identifizierte Mann längere Zeit in einem Zelt gelebt habe.
 

 
Ersten Hinweisen zufolge sollen sich weitere Personen in dem Wohnlager aufgehalten haben. Die Polizei sucht Zeugen, die möglicherweise auch einen Streit unter den Bewohnern beobachtet haben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Haushaltsgeräte von Samsung kaufen & Prämie sichern
jetzt auf otto.de
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal