Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Frankreich: Kopflose Männerleiche in Feld entdeckt – Rätsel für Polizei

Ermittlungen in Frankreich  

Kopflose Männerleiche in Feld entdeckt

25.07.2019, 15:49 Uhr | AFP

Frankreich: Kopflose Männerleiche in Feld entdeckt – Rätsel für Polizei. Französische Polizeidienststelle: Die Leiche eines Rentners gibt den Ermittlern Rätsel auf. (Symbolbild) (Quelle: Reuters/Benoit Tessier)

Französische Polizeidienststelle: Die Leiche eines Rentners gibt den Ermittlern Rätsel auf. (Symbolbild) (Quelle: Benoit Tessier/Reuters)

In Frankreich ist ein toter Mann ohne Kopf aufgefunden worden. Eine Obduktion soll Aufschluss darüber geben, ob der Rentner Opfer eines Verbrechens wurde oder ob sich Tiere sich über seinen Leichnam hermachten.

Die kopflose Leiche eines 81-jährigen Schweizers gibt der französischen Polizei Rätsel auf. Der leblose Körper mit abgetrenntem Kopf wurde in einem Feld in der französischen Grenzgemeinde Ferney-Voltaire nordwestlich von Genf entdeckt, wie die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte. Der tote Mann trug weder eine Hose noch einen Slip.

Die Polizei konnte den Schweizer mithilfe der Ausweispapiere identifizieren, die er bei sich trug. "Er lag bereits mehrere Tage dort, die Leiche war im Zustand fortgeschrittener Verwesung", erklärte die zuständige Staatsanwaltschaft in Bourg-en-Bresse.
 

 
Die Leiche wird nun in einem Institut für Rechtsmedizin in Lyon untersucht. Die Ermittler schließen eine natürliche Todesursache nicht aus. Den Angaben zufolge könnte der Mann "einem natürlichen Bedürfnis" nachgegangen sein und dabei einen Schwächeanfall erlitten haben. Der Kopf könnte später von einem Tier abgetrennt worden sein, hieß es.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal