Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Hamburg: Nachbarschaftsstreit eskaliert – 23-Jähriger mit Messerstich verletzt

Nachbarschaftsstreit eskaliert  

Hamburg: 23-Jähriger mit Messerstich verletzt

26.07.2019, 09:07 Uhr | aj, t-online.de

 (Quelle: dpa)
Hamburg: Nachbarschaftsstreit eskaliert in Messerattacke

Ein lange währender Nachbarschaftsstreit ist in Hamburg-Billstedt in einer Messerattacke eskaliert. Ein 35-Jähriger habe seinen 23 Jahre alten Nachbarn mit einem Messerstich verletzt. (Quelle: dpa)

Hamburg: Ein Nachbarschaftsstreit ist in eine Messerstecherei ausgeartet. (Quelle: dpa)


Großaufgebot der Polizei in Hamburg-Billstedt: Im Stadtteil Billstedt hat es eine gewalttätige Auseinandersetzung zwischen Nachbarn gegeben. Ein Mann wurde ins Krankenhaus gebracht.

Im Hamburger Stadtteil Billstedt ist es am Donnerstagabend zu einer Messerstecherei gekommen. Ein 36-Jähriger Mann soll im Streit auf seinen 23-Jährigen Nachbar eingestochen haben. Das berichtet unter anderem das Hamburger Abendblatt. 

Ein 35-Jähriger habe seinen 23 Jahre alten Nachbarn mit einem Messerstich leicht verletzt, bestätigte später ein Sprecher des Lagezentrums. 


Das Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht, der mutmaßliche Täter festgenommen. Beide sind den Angaben zufolge Deutsche. Worum es in ihrem Streit ging, konnte der Sprecher nicht sagen.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal