Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Kanada: Mann ruft versehentlich Polizei – und wird festgenommen

Waffendelikt in Kanada  

Mann ruft versehentlich Polizei – und wird festgenommen

08.08.2019, 12:14 Uhr | AFP

Kanada: Mann ruft versehentlich Polizei – und wird festgenommen . Ein Wagen der kanadischen Polizei: Ein Mann hat aus Versehen die Polizei gerufen und wurde dann wegen eines Waffendeliktes festgenommen.  (Quelle: imago images)

Ein Wagen der kanadischen Polizei: Ein Mann hat aus Versehen die Polizei gerufen und wurde dann wegen eines Waffendeliktes festgenommen. (Quelle: imago images)

Das nennt man wohl Pech: Er wollte die Auskunft anrufen, landete aber bei der Polizei. Die wollte nach dem Rechten sehen und fand bei dem Kanadier Dutzende Waffen. 

Ein unabsichtlicher Anruf bei der Polizei hat für einen Kanadier ernsthafte Konsequenzen: Im Haus des 73-Jährigen in der ostkanadischen Stadt Chebogue fanden die Beamten 100 Schusswaffen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Mann habe die Waffen zwar legal besessen – aber nicht korrekt gesichert.

Der Mann hatte eigentlich bei der Telefonnummern-Hotline 411 anrufen wollen, sich jedoch vertippt und stattdessen den Polizeinotruf 911 gewählt. Zwar erklärte der 73-Jährige noch am Telefon seinen Fehler; die Polizei kam aber trotzdem zu ihm. In seinem Haus in der Provinz Nova Scotia fanden die Beamten dann 94 Gewehre und sechs Pistolen.

Die Polizisten hätten die Schusswaffen beim Eintreten in das Haus sofort entdeckt, sagte Polizeisprecherin Jennifer Clarke der Nachrichtenagentur AFP.
 

 
Die Polizisten beschlagnahmten die Waffen; ihr Besitzer wurde kurzzeitig festgenommen. Inzwischen ist er wieder auf freiem Fuß. Im Oktober soll er einem Richter vorgeführt werden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal