Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Hannover: Polizei zieht Autofahrer mit fünf Promille aus dem Verkehr

Fahrer schwankte zum Pkw  

Polizei zieht Autofahrer mit fünf Promille aus dem Verkehr

01.10.2020, 10:29 Uhr | AFP

Hannover: Polizei zieht Autofahrer mit fünf Promille aus dem Verkehr. Polizeiwagen mit Blaulicht: In Hannover stoppte die Polizei einen sturzbetrunkenen Autofahrer. (Symbolfoto) (Quelle: imago images/Westend61)

Polizeiwagen mit Blaulicht: In Hannover stoppte die Polizei einen sturzbetrunkenen Autofahrer. (Symbolfoto) (Quelle: Westend61/imago images)

In Hannover sah ein Zeuge einen schwankenden Mann in ein Auto steigen und losfahren. Die Polizei fand den Autofahrer kurz darauf und machte einen Alkoholtest – mit überraschendem Ergebnis. 

Die Polizei in Hannover hat einen sturzbetrunkenen Autofahrer mit einem Atemalkoholwert von fünf Promille aus dem Verkehr gezogen. Der 38-Jährige fiel einem Zeugen im Stadtteil Marienwerder wegen seiner Fahrweise auf, wie die Beamten in der niedersächsischen Hauptstadt mitteilten. Er wurde demnach dabei beobachtet, wie er zu seinem Auto schwankte und losfuhr.

Die Polizei konnte den Mann finden. Ein Atemalkoholtest zeigte fünf Promille, woraufhin auch eine Blutentnahme angeordnet wurde. Der Autoschlüssel und der Führerschein wurden beschlagnahmt. Zudem wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal