Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Katze mit Luftgewehr ins Auge geschossen

Ermittlungen in Weil am Rhein  

Unbekannter schießt Katze ins Auge

22.02.2021, 10:16 Uhr | dpa

Katze mit Luftgewehr ins Auge geschossen. Katze auf Motorhaube: Das Tier aus Weil am Rhein läuft frei herum und könnte weit von zu Hause angeschossen worden sein. (Symbolfoto) (Quelle: imago images)

Katze auf Motorhaube: Das Tier aus Weil am Rhein läuft frei herum und könnte weit von zu Hause angeschossen worden sein. (Symbolfoto) (Quelle: imago images)

In Baden-Württemberg fahndet die Polizei nach einem Tierquäler, der einer Katze ins Auge geschossen hat. Erst bei einer Operation fand ein Tierarzt das Projektil.

Ein Unbekannter soll einer Katze mit einem Luftgewehr ins Auge geschossen haben. Die 56-jährige Besitzerin des Tieres aus Weil am Rhein (Baden-Württemberg) habe die Verletzung ihrer Katze am Mittwoch bemerkt und sei zum Tierarzt gegangen, wie die Polizei jetzt mitteilte.

Dieser operierte die Katze und fand in ihrem Auge ein Projektil. Jetzt sucht die Polizei nach dem unbekannten Schützen. Da das Tier frei durch die Gegend lief und sich auch kilometerweit vom Haus seiner Halterin entfernt haben könnte, ist unklar, wo es genau angeschossen wurde. Zuvor hatte die "Badische Zeitung" über den Vorfall berichtet.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal