Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

GedenkstÀtte Auschwitz antisemitisch beschmiert

Von afp
Aktualisiert am 06.10.2021Lesedauer: 1 Min.
Baracken im Konzentrationslager Auschwitz II-Birkenau (Symbolbild): Auf neun Holzbaracken des frĂŒheren NS-Vernichtungslagers wurden gesprayte Aufschriften entdeckt.
Baracken im Konzentrationslager Auschwitz II-Birkenau (Symbolbild): Auf neun Holzbaracken des frĂŒheren NS-Vernichtungslagers wurden gesprayte Aufschriften entdeckt. (Quelle: imageBROKER/Petr Svarc/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf Holzbaracken des frĂŒheren Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau haben Unbekannte antisemitische SprĂŒche geschmiert. Das Museum wertet nun Überwachungsmaterial aus.

NS-GedenkstĂ€tte Auschwitz-Birkenau ist mit antisemitischen Parolen beschmiert worden. Wie das Auschwitz-Museum am Dienstag mitteilte, wurden auf neun Holzbaracken des frĂŒheren NS-Vernichtungslagers gesprayte Aufschriften entdeckt. Dabei handele es sich um zwei Bibel-Referenzen, die hĂ€ufig von Antisemiten genutzt wĂŒrden sowie um Holocaust-Leugnungen. Verfasst wurden die Aufschriften demnach auf Englisch und Deutsch.

Loading...
Symbolbild fĂŒr eingebettete Inhalte

Embed

Polizei sucht nach Zeugen

Das Museum sprach von einem "abscheulichen Angriff auf das Symbol fĂŒr eine der grĂ¶ĂŸten Tragödien der Menschheitsgeschichte". Derzeit werde Video-Überwachungsmaterial ausgewertet. Mögliche Zeugen rief das Museum dazu auf, sich zu melden. Sobald die Ermittlungen der Polizei abgeschlossen seien, wĂŒrden die Schmierereien entfernt.

Weitere Artikel

NS-Propagandaminister
Diese Stadt fĂŒhrt Goebbels immer noch als EhrenbĂŒrger
Historisches Bild von Joseph Goebbels (m): Der Titel wurde ihm auch nach seinem Tod nicht aberkannt.

WeltberĂŒhmter Magier Kalanag
Der Mann, der Hitler Geld in die Tasche zauberte
Diktator und ZauberkĂŒnstler: Der Illusionist Kalanag, alias Helmut Schreiber (r.) suchte die NĂ€he zu den GrĂ¶ĂŸen des Nazi-Regimes.

Werdegang der Nazis
Hochgebildet, promoviert, Mörder
Reichsparteitag der NSDAP: Historiker Ulrich Herbert erklÀrt, wie die Nationalsozialisten ihre Diktatur in Deutschland errichtet haben.


Auschwitz-Birkenau war das grĂ¶ĂŸte Vernichtungslager der Nationalsozialisten. Etwa 1,1 Millionen Menschen wurden dort ermordet, die meisten von ihnen JĂŒdinnen und Juden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Eltern in Texas wollten selbst die Schule stĂŒrmen
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
Polizei
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website