Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

USA: 13-Jähriger in Alabama durch Zimmerfenster erschossen

Wohl kein Unfall  

13-Jähriger in USA durch Zimmerfenster erschossen

17.10.2021, 17:08 Uhr | dpa

USA: 13-Jähriger in Alabama durch Zimmerfenster erschossen. Einschusslöcher in einer Scheibe: In Alabama wurde ein 13-jähriger Junge durch seine Zimmerscheibe erschossen. (Symbolbild) (Quelle: imago images)

Einschusslöcher in einer Scheibe: In Alabama wurde ein 13-jähriger Junge durch seine Zimmerscheibe erschossen. (Symbolbild) (Quelle: imago images)

Im US-Bundesstaat Alabama wird ein 13-jähriger Junge erschossen.Die Polizei glaubt nicht an einen Unfall – das Kind war aber vermutlich nicht das eigentliche Ziel.

Ein 13-Jähriger ist im US-Bundesstaat Alabama durch das Fenster seines Zimmers erschossen worden. Der Junge starb noch am Ort, wie die zuständige Polizei der Stadt Tuscaloosa am Wochenende mitteilte. Er gehe nicht von einem Unfall aus, sagte Ermittler Marty Sellers einem örtlichen Fernsehsender.

Wahrscheinlich sei aber nicht das Kind Ziel der Attacke gewesen. Vor dem Haus der Familie seien nach dem Vorfall am Freitagabend zahlreiche Patronenhülsen gefunden worden. Es gebe einige mögliche Verdächtige, so Sellers. Man benötige nun aber vor allem die Hilfe von Zeugen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: