Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaKriminalität

Polizeieinsatz in NRW: Unbekannte knacken Geldautomaten – Schüsse fallen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNotlandung von Lufthansa-Maschine – Passagiere offenbar in Angola gestrandetSymbolbild für einen TextBundesliga-Chefin wohl vor dem AusSymbolbild für einen TextIm Schnee steckengeblieben – Mann stirbtSymbolbild für einen TextEx-Formel-1-Fahrer ist totSymbolbild für einen TextUnfall: 17-Jähriger stundenlang unentdecktSymbolbild für einen TextNenas Tochter zeigt sich freizügigSymbolbild für einen TextKates engste Mitarbeiterin hat gekündigtSymbolbild für einen Text14 Tote nach Sturzflut in SüdafrikaSymbolbild für einen TextPolens Trainer stichelt gegen DFB-TeamSymbolbild für ein VideoKölner Karnevalslegende gestorbenSymbolbild für einen TextPro-russische Demo in KölnSymbolbild für einen Watson TeaserFrankreich-Star bricht ungewöhnliche RegelSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Unbekannte knacken Geldautomaten – Schüsse fallen

Von dpa
Aktualisiert am 19.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Sparkassenfiliale in Castrop-Rauxel: Zu den Schüssen wollte sich die Polizei zunächst nicht näher äußern.
Die Sparkassenfiliale in Castrop-Rauxel: Zu den Schüssen wollte sich die Polizei zunächst nicht näher äußern. (Quelle: Roland Weihrauch/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach einem lauten Knall in einer Bankfiliale hat eine Frau im Ruhrgebiet die Polizei alarmiert. Die erwischten drei Tatverdächtige auf frischer Tat. Einer wurde angeschossen, die anderen flohen mit einem Wagen.

Nach der Sprengung eines Geldautomaten in Castrop-Rauxel sind mehrere Schüsse gefallen. Weil eine Zeugin der Polizei am frühen Donnerstagmorgen eine Detonation gemeldet hatte, fuhr ein Streifenwagen zu der Sparkassen-Filiale und entdeckte dort drei Tatverdächtige, wie die Polizei mitteilte.

"Im weiteren Verlauf kam es zu mehreren Schussabgaben." Ob nur die Polizei schoss oder auch die Verdächtigen, geht aus der Mitteilung nicht hervor. Eine Polizeisprecherin sagte, hierauf wolle man wegen laufender Ermittlungen zunächst nicht eingehen. Fakt ist, dass ein Verdächtiger verletzt wurde und die Polizisten unverletzt blieben.

Der Verletzte wurde noch vor Ort in der Ruhrgebietsstadt festgenommen und in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand nicht. Die beiden anderen Verdächtigen flohen in einem Auto. Die Fahndung, bei der auch ein Hubschrauber zum Einsatz kam, brachte die Polizei zunächst nicht weiter. Der Tatort wurde weiträumig abgeriegelt. Ob die Täter nach der Sprengung des Automaten an Geld gekommen waren, war zunächst unklar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Frauen finden Drogen im Wert von Millionen
Castrop-RauxelPolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website