t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePanoramaKriminalität

Berichte: Mitglieder der Leibgarde von Queen Elizabeth II. festgenommen


Drogen und Geldwäsche
Mitglieder der Leibgarde von Elizabeth II. festgenommen

Von t-online, wan

Aktualisiert am 27.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Mitglieder der Irish Guard bei einer Veranstaltung (Archivbild): Sieben Soldaten sollen jetzt wegen Drogenhandels festgenommen worden sein.Vergrößern des BildesMitglieder der Irish Guard bei einer Veranstaltung (Archivbild): Sieben Soldaten sollen jetzt wegen Drogenhandels festgenommen worden sein. (Quelle: imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Leibgarde der britischen Königin macht Negativschlagzeilen: Sieben Mitglieder der Eliteeinheit Irish Guards sollen wegen Drogengeschäften festgenommen worden sein.

Ausgerechnet Mitglieder der Leibgarde der Queen sind festgenommen worden. Das bestätigte ein Sprecher der Armee auf Twitter. Sie sollen mit Drogen gehandelt haben. Es soll sich um sechs Mitglieder der Irischen Garde handeln. Sie sollen auch als Kredithaie unterwegs gewesen sein.

Die Berichte kommen nur Tage vor den Feierlichkeiten zum Thronjubiläum der Queen an die Öffentlichkeit. Die Soldaten sollten eigentlich am kommenden Donnerstag in ihren typischen roten Jacken und Bärenfellmützen vor der Königsfamilie marschieren.

Die Verdächtigen wurden gemäß Berichten der britischen Zeitung "The Sun" bereits am Mittwoch nach Durchsuchungen in Hampshire, Berkshire, Nordwales und in Nordirland festgenommen. Auch ein Sergeant der Cold Stream Guards soll verhaftet worden sein. Diese Einheit gehört ebenfalls zu den fünf Leibgarden der Königin.

Ihnen wird vorgeworfen, mit der verbotenen Droge Kokain gehandelt zu haben. Außerdem sollen sie Geld zu Wucherzinsen verliehen haben, als Schuldeneintreiber gehandelt und Geld gewaschen haben. Fünf Männer sind offenbar gegen Kaution freigelassen worden, zwei sind noch in Haft.

Prinz William ist Befehlshaber der Garde

Die Irish Guards sind im Jahre 1900 von Königin Victoria gebildet worden. Sie hatten zuvor im Burenkrieg gekämpft. In beiden Weltkriegen war die Einheit auch an der Front. Heute wird das Bataillon als leichte Infanterie und als Wacheinheit eingesetzt.

Es nimmt an verschiedenen öffentlichen Veranstaltungen der Armee teil, zum Beispiel dem Rememberance Sunday, an dem der toten Soldaten gedacht wird. Die meisten Soldaten stammen aus Nordirland. Während in anderen Einheiten die einfachen Soldaten "Private" heißen, werden sie bei den Irish Guards als "Guardsman" bezeichnet. Oberster Colonel der Garde ist Prinz William. Er trug die Uniform des Regiments auch bei seiner Hochzeit.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website