HomePanoramaMenschen

Autounfall im Sauerland: Zwei Tote – 13-Jährige schwer verletzt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStirbt das Schaltgetriebe bald aus?Symbolbild für einen TextSlowakei: Auto rast in Bushaltestelle – ToteSymbolbild für einen TextVon Anhalt will Tom Kaulitz adoptierenSymbolbild für einen TextMann bedroht Passanten mit MesserSymbolbild für einen Text"Tatort": Daher kennen Sie NathalieSymbolbild für einen TextHunziker-Tochter enthüllt BabygeschlechtSymbolbild für einen TextBöse Verletzung: Sorge um Schalke-StarSymbolbild für einen TextPolitiker macht Liebeserklärung im Live-TVSymbolbild für einen TextTränengas-Einsatz: Ligaspiel unterbrochenSymbolbild für einen TextKleiner Junge stürzt aus viertem StockSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Konzert: Helene-Fischer-Fans wütend

Auto kracht gegen Baum – zwei Tote

Von dpa
Aktualisiert am 15.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Unfall im Sauerland: Zwei Männer starben am Sonntagabend Wenden-Schönau, eine Jugendliche wurde schwer verletzt.
Unfall im Sauerland: Zwei Männer starben am Sonntagabend, eine Jugendliche wurde schwer verletzt. (Quelle: Markus Klümper/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Sonntagabend kam es im Sauerland zu einem schweren Autounfall. Zwei Menschen starben, eine Jugendliche wurde schwer verletzt.

Zwei Männer sind bei einem Autounfall auf der Kreisstraße 11 nahe Wenden im Sauerland (Kreis Olpe) ums Leben gekommen. Ein 13-jähriges Mädchen wurde schwer verletzt, wie ein Polizeisprecher am Montagmorgen sagte. Demnach war das Fahrzeug mit den beiden Männern und dem Mädchen am späten Sonntagabend aus bislang ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve von der Straße abgekommen und gegen Bäume geprallt.

Der Fahrer sowie sein Beifahrer wurden dabei tödlich verletzt. Einsatzkräfte der Feuerwehr bargen die 13-Jährige aus dem Wrack. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. Lebensgefahr bestehe nicht.

Wie die "Siegener Zeitung" berichtet, wurde ein Team aus Spezialistinnen und Spezialisten der Polizei Köln hinzugezogen, um den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren. Während der Unfallaufnahme wurde die Kreisstraße 11 vollständig gesperrt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Minentaucher, bitte recht freundlich!
AutounfallPolizeiUnfall
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website