Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanoramaMenschen

Schmerzvolle Traueranzeige der Bögerl-Kinder


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoErdrutsch auf Ferieninsel: Mehrere ToteSymbolbild für einen TextSchlechte Quoten für ARD und ZDFSymbolbild für einen TextMünchen: Polizei lässt Klimarebellen freiSymbolbild für einen TextSpanien-Trainer untersagt Schnuller-JubelSymbolbild für einen TextSchildkröte lebt seit dem 19. JahrhundertSymbolbild für ein Video500 Jahre alter Brief entschlüsseltSymbolbild für einen TextDiscounter-Dach stürzt einSymbolbild für einen TextEdeka darf wieder Coca-Cola verkaufenSymbolbild für einen TextLahm rät von Kimmich-Experiment abSymbolbild für einen Text2.500 Nackte stellen sich an Strand aufSymbolbild für einen TextFeuer fordert einen Toten, vier VerletzteSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star erleidet traurigen RückschlagSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Schmerzvolle Traueranzeige der Bögerl-Kinder

Von dpa
Aktualisiert am 20.07.2011Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach dem Selbstmord des Bankiers Thomas Bögerl haben die Angehörigen die Polizei kritisiert und die Gerüchte um den Fall beklagt. Bögerl, dessen Frau entführt und ermordet worden war, habe die "erfolglosen polizeilichen Ermittlungen, die unsäglichen Verleumdungen und den zuletzt daraus resultierenden Abschied aus seinem Beruf nicht mehr ertragen können", heißt es in der Anzeige in der "Heidenheimer Zeitung".

Die Anzeige haben Bögerls 26 und 28 Jahre alte Kinder, seine Mutter und weitere Verwandte aufgegeben. Am Montag soll Thomas Bögerl im engsten Familienkreis beigesetzt werden, berichtet "Bild".

Kein Kommentar von der Polizei

Ein Polizeisprecher wollte die Anschuldigung in der Traueranzeige nicht kommentieren. Bögerl hatte sich vor wenigen Tagen, gut ein Jahr nach der Entführung und dem Mord an seiner Frau, im Fitness-Raum seines Hauses erhängt. In Heidenheim hatte es immer wieder Gerüchte gegeben, der Sparkassenchef könne vielleicht etwas mit der Tat zu tun haben. Die Ermittler hatten immer wieder erklärt, hierfür gebe es keine Belege.

Im Fall Maria Bögerl fehlt bis heute eine heiße Spur. Sie war am 12. Mai 2010 aus dem Haus der Familie entführt worden. Eine Lösegeld-Übergabe scheiterte. Die Leiche der 54 Jahre alten Frau wurde 22 Tage später in einem Waldstück entdeckt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Ich will am Leben bleiben"
Von Tobias Eßer
PolizeiSelbstmord
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website