t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanoramaMenschen

Rodgau-Dudenhofen: Polizisten erschießen 74-Jährigen


Einlieferung in Klinik verweigert
Polizisten erschießen 74-Jährigen

Von t-online
Aktualisiert am 17.05.2015Lesedauer: 1 Min.
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In Rodgau-Dudenhofen kam es am Sonntagmorgen zu einem Schusswechsel zwischen der Polizei und einem Mann - weil dieser sich der Einweisung in eine Klinik widersetzte. Dabei kam der 74-Jährige ums Leben. Vorher hatte er eine Eskalation der Situation angedroht.

Das berichtet das "Darmstädter Tagblatt" unter Berufung auf das Hessische Landeskriminalamt.

Nach ersten Ermittlungen des LKA hatte der 74-Jährige zuerst auf die Polizeibeamten geschossen. Mehrere Beamte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) schossen daraufhin auf den Mann und verletzten ihn tödlich.

Mann drohte Eskalation vorher an

Das SEK war laut dem "Tagblatt"-Bericht vor Ort, da der 74-Jährige einen Waffenschein besaß. Außerdem hatte er in Vorgesprächen gedroht, die Situation eskaliere zu lassen, sollte er zwangsweise in eine Klinik eingeliefert werden. Nun haben das LKA Hessen und die Staatsanwaltschaft Darmstadt-Zweigestelle Offenbach die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website