Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Unfall: 49-Jähriger verliert bei Probefahrt Kontrolle über Pferde

Osterode  

Fahrer bei Unfall mit Pferdekutsche getötet

30.10.2016, 10:26 Uhr | AFP, dpa

Unfall: 49-Jähriger verliert bei Probefahrt Kontrolle über Pferde. Die Verletzungen des Mannes waren so schwer, dass er noch an der Unfallstelle starb. (Quelle: Symbolbild imago / Eibner)

Die Verletzungen des Mannes waren so schwer, dass er noch an der Unfallstelle starb. (Quelle: Symbolbild imago / Eibner)

Bei einer Probefahrt mit einer Pferdekutsche ist ein 49-Jähriger im niedersächsischen Osterode (Harz) ums Leben gekommen.

Der Mann hatte am Samstag die Kontrolle über die beiden angespannten Pferde verloren, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. 

Pferdekutsche kippte um 

Die Kutsche kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und begrub den Fahrer unter sich. Der 49-Jährige erlag noch an der Unfallstelle in Osterode-Lerbach seinen schweren Verletzungen. Laut Polizeibericht hatte er eines der Pferde kaufen wollen und war in den Vormittagsstunden zu einer Probefahrt aufgebrochen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal