Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

A1: Spektakuläre Rettung – Helfer springt in fahrenden LKW um ihn zu stoppen

Riskante Rettung auf A1  

Lkw-Fahrer stirbt während der Fahrt – Helfer springt in Fahrzeug

09.05.2019, 17:48 Uhr | dpa

A1: Spektakuläre Rettung – Helfer springt in fahrenden LKW um ihn zu stoppen. Lastwagen und andere Fahrzeuge auf einer Autobahn: Der Fahrer des Lkw lag bewusstlos hinter dem Steuer. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Hartenfelser)

Lastwagen und andere Fahrzeuge auf einer Autobahn: Der Fahrer des Lkw lag bewusstlos hinter dem Steuer. (Symbolbild) (Quelle: Hartenfelser/imago images)

Ein Lkw-Fahrer stirbt während der Fahrt mitten auf der Autobahn. Sein Fahrzeug fährt jedoch weiter und schlingert über die Straße, bis ein Mann eingreift und wohl das Schlimmste verhindert.

Mit einer riskanten Rettungsaktion hat ein 43-Jähriger einen führerlosen Lastwagen auf der Autobahn 1 gestoppt. Der Fahrer des Fahrzeuges war zuvor kollabiert und starb. Zeugen hatten am Mittwochabend einen scheinbar führerlosen Lastwagen auf der A1 zwischen Leverkusen und Remscheid gemeldet, wie die Polizei Köln mitteilte.

Andere Lastwagenfahrer fuhren daraufhin hinter das Fahrzeug, um den restlichen Verkehr aufzuhalten. Währenddessen schlug der 43-jährige Mann nach Angaben der Polizei mit einem Nothammer das Fenster der Beifahrerseite des Fahrzeuges ein. Dann sprang er in den mit einer Geschwindigkeit von nur 15 Kilometer pro Stunde rollenden Lastwagen und brachte das Fahrzeug zum Stehen.
 

 
Wie genau der Mann in den Lastwagen sprang, war bisher noch unklar. Reanimationsversuche bei dem 54 Jahre alten Fahrer blieben erfolglos. Der WDR hatte zuerst über den Vorfall berichtet.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal