Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Amanda Knox: Sie kehrt nach Freispruch erstmals nach Italien zurück

Für Kongress zu Justizirrtümern  

Amanda Knox nach Freispruch erstmals zurück in Italien

13.06.2019, 16:43 Uhr | dpa

Amanda Knox: Sie kehrt nach Freispruch erstmals nach Italien zurück. Amanda Knox bei der Ankunft in Italien: Sie nimmt in Modena an einem Kongress teil. (Quelle: Reuters/Daniele Mascolo)

Amanda Knox bei der Ankunft in Italien: Sie nimmt in Modena an einem Kongress teil. (Quelle: Daniele Mascolo/Reuters)

Nach ihrem Freispruch 2015 ist Amanda Knox nach Italien zurückgekehrt. Sie wurde am Flughafen von vielen in- und ausländischen Journalisten empfangen. In Modena nimmt sie an einem Kongress zu Justizirrtümern teil.

Die US-Amerikanerin Amanda Knox ist nach ihrem Freispruch im Fall einer ermordeten Austauschstudentin nach Italien zurückgekehrt. Bei ihrer Ankunft am Donnerstag auf dem Flughafen in Mailand-Linate wurde sie von Journalisten belagert, an denen Knox mit gesenktem Kopf vorbeiging.

Kritik an "skrupellosen Medien"

Die 31-Jährige war 2009 wegen Mordes an der britischen Austauschstudentin und ihrer damaligen Mitbewohnerin Meredith Kercher zu einer langen Haftstrafe verurteilt worden. Knox saß in Italien fast vier Jahre im Gefängnis, wurde nach jahrelangem Justizgerangel aber im Jahr 2015 endgültig freigesprochen. Der Fall wurde nie komplett aufgeklärt.


An diesem Samstag tritt Knox bei einem Kongress zu Justizirrtümern in Modena auf. Vor ihrer Ankunft in Mailand hatte sie einen Artikel veröffentlicht, in dem sie die "skrupellosen Medien" kritisierte. Sie schreibt: "Acht Jahre nach meiner Freilassung aus einem italienischen Gefängnis bin ich noch immer die Geschichte von jemand anderem."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit 200GB Datenvolumen
der Homespot von congstar
Anzeige
iPhone XR für nur 1 €* im Tarif MagentaMobil L
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal