Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

26-Jährige stirbt auf "Deichbrand": Obduktion von toter Festival-Besucherin beantragt

26-Jährige stirbt auf "Deichbrand"  

Obduktion von toter Festival-Besucherin beantragt

22.07.2019, 16:31 Uhr | dpa

 (Quelle: dpa)
Tragischer Vorfall: Tote bei Deichbrand-Festival gefunden

Tragischer Vorfall auf dem Deichbrandfestival. Eine 26-Jährige ist am Sonntag tot in ihrem Zelt auf dem Gelände des Festivals gefunden worden. Besucher entdeckten die leblose junge Frau und alarmierten umgehend die Rettungskräfte. (Quelle: dpa)

Tragischer Vorfall: Auf dem Zeltplatz des Deichbrand-Festivals wurde eine junge Frau tot aufgefunden. (Quelle: dpa)


Eine 26-Jährige wurde auf einem Festival in Niedersachsen leblos im Zelt gefunden. Woran starb die Frau? Die Polizei hat eine Obduktion eingeleitet. 

Nach dem Tod einer 26-Jährigen auf dem "Deichbrand"-Festival hat die Staatsanwaltschaft Stade eine Obduktion beantragt, um die Todesursache zu klären. Die bisherigen Ermittlungen hätten keine Hinweise auf ein Fremdverschulden ergeben, teilte die Polizei mit.

Die junge Frau war am Sonntagmorgen leblos in ihrem Zelt auf dem Festival-Gelände gefunden worden. Trotz versuchter Wiederbelebung konnte der Notarzt nur noch den Tod der 26-Jährigen feststellen.
 

 
Laut Polizei deutet auch nichts auf die Einnahme illegaler Substanzen hin. Seelsorger hatten sich um Angehörige sowie Freunde der Verstorbenen gekümmert.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal