Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Österreich: Kletterpartner rettet deutschem Bergsteiger das Leben

20 Meter Absturz  

Kletterpartner rettet deutschem Bergsteiger in Österreich das Leben

26.09.2021, 11:58 Uhr | dpa

Österreich: Kletterpartner rettet deutschem Bergsteiger das Leben. Ein Hubschrauber fliegt über einem Rettungswagen zu einem Unfallort: In Österreich konnte ein Kletterpartner einem deutschen Bergsteiger das Leben retten. (Archivfoto) (Quelle: dpa/Jan Woitas)

Ein Hubschrauber fliegt über einem Rettungswagen zu einem Unfallort: In Österreich konnte ein Kletterpartner einem deutschen Bergsteiger das Leben retten. (Archivfoto) (Quelle: Jan Woitas/dpa)

Glück im Unglück in Österreich: Ein 47-jähriger Deutscher rutscht an einer Felswand 20 Meter ab und verliert das Bewusstsein. Sein Partner kann ihn aber noch am Berg helfen.

Beim Bergsteigen in Österreich ist ein 47 Jahre alter Deutscher von seinem Begleiter aus einer lebensbedrohlichen Lage gerettet worden. Die Männer hatten laut Polizei am Samstag eine Klettertour am Hochwiesler bei Nesselwängle in Tirol unternommen, als sich plötzlich ein Felsstück gelöst habe.

Der 47-Jährige sei rund 20 Meter ins Seil gestürzt und danach bewusstlos geworden. Dem 50 Jahre alten Begleiter gelang es den Angaben zufolge, sich zu dem anderen Bergsteiger abzuseilen, ihn zu fixieren und Erste Hilfe zu leisten. Der Deutsche wurde schließlich vom Rettungshubschrauber geborgen und mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Innsbruck geflogen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: