Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Rattenplage in Paris: Bezirk richtet Meldeseite im Internet ein

Rattenplage in Paris  

Bezirksbürgermeister richtet Meldeseite im Internet ein

12.06.2018, 14:31 Uhr | dpa

Rattenplage in Paris: Bezirk richtet Meldeseite im Internet ein. Drei Ratten zwischen Müllsäcken: Wegen der Rattenplage in Paris hat ein Bezirksbürgermeister nun eine Melde-Webseite eingerichtet. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Symbolbild/Chanawat Phadwichit)

Drei Ratten zwischen Müllsäcken: Wegen der Rattenplage in Paris hat ein Bezirksbürgermeister nun eine Melde-Webseite eingerichtet. (Quelle: Symbolbild/Chanawat Phadwichit/Thinkstock by Getty-Images)

In Paris hat ein Bezirksbürgermeister eine Webseite für das Melden von Ratten eingerichtet. Die Tiere sind schon seit längerem ein großes Problem in der französischen Hauptstadt.

Neuer Schritt gegen die Rattenplage in Paris: Bezirksbürgermeister Geoffroy Boulard hat eine Webseite einrichten lassen, auf der Bürger lebende oder tote Nager melden und lokalisieren können. Es gebe auch eine Hotline, wie der konservative Politiker dem französischen Sender BFMTV sagte.

Er habe die Initiative aufgrund der "Untätigkeit der Stadt Paris" ergriffen, sagte der Gemeindevorsteher des 17. Bezirks im Nordwesten der französischen Hauptstadt. Er selbst werde in dieser Sache jede Woche einen Bericht an das Pariser Rathaus schicken sowie die Webseite aktualisieren und überprüfen.

Schon länger ein Problem

Die Rattenplage ist in der äußert dicht besiedelten Millionenmetropole seit langem ein Thema. Die von der sozialistischen Bürgermeisteerin Anne Hidalgo regierte Hauptstadt hatte nach früheren Angaben bereits zugesichert, im Kampf gegen die meist unterirdisch lebenden Tiere eine Million Euro aufzuwenden.

Der Experte Pierre Falgayrac hatte der Zeitung "Le Monde" vor einigen Monaten gesagt, dass schätzungsweise 3,8 Millionen Ratten in Paris lebten - die Zahl schwanke aber.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe