Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Riesen-Rind in Australien: Ochse "Knickers" darf auf dem Hof alt werden

Riesen-Rind in Australien  

Zu groß für den Schlachter – Ochse "Knickers" darf auf dem Hof alt werden

28.11.2018, 08:40 Uhr | aj, t-online.de

Riesiges Rind ist zu groß für den Schlachthof (Quelle: Reuters)
MUHtiert: Riesen-Rind ist zu groß für den Schlachthof

Mit 1,94 Metern und 1.400 Kilogramm war "Knickers" zu groß für den Schlachthof. Jetzt hat das Riesen-Rindvieh in seiner Heimat Australien eine neue Herde gefunden. (Quelle: Reuters)

Überragender Ochse: Das Holsteinrind Knickers ist wesentlich größer als seine Artgenossen. (Quelle: Reuters)


Knickers überragt die anderen Rinder in seiner Herde im ländlichen Westaustralien. Der sanfte Riese bringt ein Gewicht von rund 1.400 Kilo auf die Wage – und ist fast zwei Meter hoch. Seine Größe hat dem Tier nun das Leben gerettet. 

Mit rund 1.400 Kilo Gewicht und 1,94 Meter Höhe gilt der siebenjährige Knickers als das größte Rindvieh Australiens – und liegt deutlich über dem Durchschnitt seiner Rasse. Der Ochse – ein Holsteiner Friesian – ist außerdem zu groß für die Schlachter. Die wollten das kastrierte Männchen bei einer Auktion aufgrund seiner Größe nicht kaufen, sagte sein Besitzer Geoff Pearson dem australischen Sender ABC. "Einige seiner Kumpel" seien schon geschlachtet worden – aber Knickers sei eben ein ganz besonderes Tier.

Auch durch seine Farbe fällt der Ochse auf. Die meisten Tiere auf dem Hof sind Wagyu-Rinder und haben somit ein dunkelbraunes Fell. Knickers dagegen ist gefleckt. Pearson hält auf seiner Farm, rund 136 Kilometer südlich von Perth, rund 20.000 Rinder.

Knickers sei sehr beliebt bei den anderen Rindern. Diese trotteten zu Hunderten hinter ihm her. Der Ochse sei im Alter von 12 Monaten auf den Hof gekommen und habe die Aufgabe, die anderen Tiere zu leiten. Er sei schon damals etwas größer als die anderen Ochsen gewesen.

Der Name stammt von seiner Freundschaft mit einem anderen Rind

Den Namen Knickers, zu Deutsch Unterhose oder Schlüpfer, hat der Riesenochse wegen seiner Freundschaft zu einem anderen Bullen mit dem Namen BH erhalten, erzählte Pearson weiter. "Damit hatten wir nun BH und Schlüpfer auf dem Hof." Dass Knickers so groß werden würde, hätte sein Besitzer allerdings nicht gedacht.

Knickers muss allerdings noch wachsen, um ein Rekordbulle zu werden. Der größte lebende Ochse ist laut dem Guinnessbuch der Rekorde der italienische Bellino. Der wurde zuletzt im Jahr 2010 gemessen – und war damals schon stolze 2,027 Meter groß.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Anzeige
Luftiges für den Sommer: Kurzarmhemden mit Mustern
jetzt entdecken bei Walbusch
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe