Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Braunschweig: Feuerwehr rettet festgefrorene Enten vom Dowesee

Von der Kälte überrascht  

Feuerwehr rettet festgefrorene Enten von See

20.01.2019, 12:07 Uhr | t-online

Braunschweig: Feuerwehr rettet festgefrorene Enten vom Dowesee. Ein Erpel läuft über einen zugefrorenen See: Auf dem Dowesee in Braunschweig wurden zwei Enten offenbar von der Kälte überrascht. (Symboldbild) (Quelle: imago images)

Ein Erpel läuft über einen zugefrorenen See: Auf dem Dowesee in Braunschweig wurden zwei Enten offenbar von der Kälte überrascht. (Symboldbild) (Quelle: imago images)

Auch Enten wird es mal zu kalt: Drei Erpel auf dem Dowesee in Braunschweig wurden vom Frost überrascht und steckten mit den Beinen im Eis fest. Die örtliche Feuerwehr kam ihnen zu Hilfe.

Spaziergänger bemerkten am Samstag drei Enten, die auf dem Braunschweiger Dowesee im dünnen Eis feststeckten. Da sie nicht selbst helfen konnten, riefen die Spaziergänger die örtliche Feuerwehr, wie news38.de berichtet.

Eine der Enten schaffte es demnach noch vor Eintreffen der Rettungskräfte sich selbst zu befreien. Die anderen zwei, deren Beine immer noch im Eis steckten, wurden von einem Feuerwehrmann in Überlebensanzug vorsichtig befreit.

Die Enten blieben unverletzt und flatterten nach einer Verschnaufpause davon. Der Tierschutz musste dementsprechend nicht alarmiert werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: