Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Vorfall in Berlin: Hund beißt Frau und Polizisten – Besitzerin betrunken

Vorfall in Berlin  

Hund beißt Frau und Polizisten

11.05.2019, 13:00 Uhr | dpa

Vorfall in Berlin: Hund beißt Frau und Polizisten – Besitzerin betrunken. Ein Husky-Schäferhund-Mischling liegt auf einer Mauer (Symbolbild): Der Hund wurde nach dem Vorfall an einen Bekannten der Hundehalterin übergeben.  (Quelle: imago images/imagebroker)

Ein Husky-Schäferhund-Mischling liegt auf einer Mauer (Symbolbild): Der Hund wurde nach dem Vorfall an einen Bekannten der Hundehalterin übergeben. (Quelle: imagebroker/imago images)

Ein Husky-Schäferhund-Mischling einer 28-jährigen Hundehalterin hat im Berliner Stadtteil Altglienicke zwei Menschen gebissen. Die Frau war so betrunken, dass sie ihren Hund nicht mehr zügeln konnte.  

Ein angeleinter Husky-Schäferhund-Mischling hat in Berlin-Altglienicke zwei Menschen gebissen und verletzt, darunter einen Polizisten. Zunächst biss der Hund eine Frau. Als alarmierte Polizeikräfte am Freitagnachmittag in der Schönefelder Chaussee eintrafen, griff der Hund diese auch an und biss einen Beamten in den Oberschenkel.
 

 
Die Hundehalterin sei so betrunken gewesen, dass sie ihren Hund nicht unter Kontrolle halten konnte, teilte die Polizei mit. Ein eintreffender Bekannter der 28-Jährigen übernahm das Tier mit deren Einverständnis. Der Polizeibeamte konnte seinen Dienst nicht fortsetzen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 9,95 € im Tarif MagentaMobil M
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 250 Visiten- karten schon ab 11,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal