Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Bayern, Hof: Dackel sitzt in überhitztem Auto fest – Halterin wird wütend

Hof in Bayern  

Dackel sitzt in überhitztem Auto fest

01.08.2020, 12:29 Uhr | t-online

Bayern, Hof: Dackel sitzt in überhitztem Auto fest – Halterin wird wütend. Ein Dackel (Symbolbild): In Hof hat eine Frau ihren Hund im Auto gelassen, das in der prallen Sonne stand. (Quelle: imago images)

Ein Dackel (Symbolbild): In Hof hat eine Frau ihren Hund im Auto gelassen, das in der prallen Sonne stand. (Quelle: imago images)

Eine 66-Jährige lässt ihren Hund im Auto, als die Sonne darauf brennt. Eine Passantin alarmiert die Polizei. Als die Hundehalterin zurückkommt, wird es unschön im bayrischen Hof.

Eine 66 Jahre alte Frau hat im bayrischen Hof ihren Hund bei großer Hitze im Auto zurückgelassen. Das teilte die Polizei der "Frankenpost" zufolge mit. Eine 30-Jährige meldete sich demnach am Freitagnachmittag in Sorge bei der Polizei, weil sie den kleinen Dackel im Auto auf einem Parkplatz entdeckt hatte – in der prallen Sonne. 

Noch bevor die Beamten eintrafen, kam es zum handfesten Streit. Als die Hundehalterin zurückkam, reagierte sie laut Bericht aggressiv auf die 30-Jährige. Sie habe ihr das Handy aus der Hand schlagen wollen, sie in den Oberarm gezwickt und beleidigt. 

Die Polizei ermittelt gegen die Hundehalterin wegen Körperverletzung und Beleidigung. Der Dackel überstand den Vorfall unbeschadet.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: