t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePanoramaWetter

Wetter in Deutschland: Temperaturen steigen lokal auf bis zu 20 Grad


Temperaturen steigen lokal auf bis zu 20 Grad

Von t-online
Aktualisiert am 12.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Krokusse im Sonnenschein: Die Temperaturen steigen an.Vergrößern des BildesKrokusse im Sonnenschein: Die Temperaturen steigen an. (Quelle: Jan Eifert/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Die Woche startet wechselhaft. Hinzu kommen für diese Jahreszeit ungewöhnlich milde Temperaturen. Das ist der Wetterausblick für die kommenden Tage.

Am Rosenmontag gibt es von Vorpommern bis zur Uckermark oft Regen, der im Laufe des Tages nachlässt. Sonst gibt es neben vielen Wolken auch kurzzeitige sonnige Phasen und einige Regen- und Graupelschauer, im Nordwesten sogar vereinzelt Gewitter. Schnee fällt oberhalb von 600 bis 1.000 Metern Höhe. Es weht mäßiger bis lebhafter, in Schauern sowie an der Küste und in Gebieten mit höherer Lage sogar kräftiger Westwind. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte zwischen 8 und 11 Grad, während es an der Ostsee und in Bergregionen mit 5 bis 7 Grad etwas kühler ist.

In der Nacht zum Dienstag lassen die meisten Schauer nach und die Bewölkung lockert auf. Lediglich im Süden können auch nach Mitternacht noch einzelne kurze Regenschauer auftreten. Schnee fällt oberhalb von 600 bis 800 Metern. Die Temperaturen sinken auf 5 bis -1 Grad ab, lokal kann es leicht frostig werden, besonders im Süden.

Am Dienstag bleibt das Wetter weiterhin leicht wechselhaft. Nördlich der Mittelgebirge dominieren dichte Wolken und es kommt zu weiteren Regenschauern, auch im Süden sind einige Schauer möglich. Trotzdem zeigt sich hier und in der Mitte zeitweise die Sonne, auch an der Nordsee wird sie am Nachmittag sichtbar. Trocken bleibt es von der Eifel über Hessen und Franken bis nach Sachsen. Der Wind bleibt beständig, im Mittel mäßig, in der Mitte und im Norden frisch aus Südwest. Die Temperaturen verändern sich vorerst kaum, liegen aber zwischen 7 und 12 Grad.

Lokal bis zu 20 Grad möglich

Für die folgenden Tage bis zum Sonntag zeigt sich ein ähnliches Bild: Am Mittwoch breiten sich aus Westen dichte Wolken mit Regen aus, wobei besonders im Osten und Süden wenig Regen fällt und es oft trocken bleibt. Die Temperaturen bleiben bei 6 bis 10 Grad im Osten und steigen im Westen auf 11 bis 15 Grad.

Am Donnerstag hält sich im Norden und in der Mitte trübes und nasses Wetter, während im Süden zeitweise die Sonne scheint. Die Temperaturen steigen weiter an, mit Werten zwischen 8 und 18 Grad. Möglicherweise werden sogar lokal 20 Grad erreicht, insbesondere wenn die Sonne am Oberrhein länger scheint als erwartet. Am Freitag und über das Wochenende bleibt es für die Jahreszeit ungewöhnlich mild, dazu windig und wechselhaft.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Verwendete Quellen
  • Wetterbriefing von wetter.com
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website