t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePolitikUkraine

Deutschland ist "Schlachtfeld": Verfassungsschutz Thüringen warnt vor Putin


Verfassungsschutz-Chef Thüringen warnt
Deutschland ist "Schlachtfeld" in Putins Krieg

Von t-online, fho

Aktualisiert am 07.07.2024Lesedauer: 1 Min.
Russlands Präsident Wladimir Putin: Ein Bericht zeigt, wie Russland einen Keil zwischen die Ukraine und ihre Verbündeten treiben will.Vergrößern des BildesRusslands Präsident Wladimir Putin: Mit verschiedenen Methoden will er die Unterstützung für die Ukraine aufweichen. (Quelle: IMAGO/Sergey Guneev)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Deutschland ist ein wichtiger Verbündeter der Ukraine. Der Chef des Verfassungsschutzes in Thüringen fürchtet deshalb russische Sabotageakte.

Deutschland habe sich zu einem "Schlachtfeld für eine erfolgreiche hybride Kriegsführung" von Wladimir Putin entwickelt, sagt der Leiter des Verfassungsschutzes in Thüringen, Stephan Kramer, im Interview mit der britischen Zeitung "The Telegraph".

Demnach bezeichnet Kramer Berlin als "wunderbares Ziel für alle Arten von logistischer Sabotage". Große Teile der Versorgung für die Ukraine liefen über Deutschland. Man müsse deshalb besonders wachsam sein.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Kramer: Teile im Osten sind pro-russisch eingestellt

Insgesamt umfasse die russische Strategie zu hybrider Kriegsführung eine Mischung aus Sabotageaktionen gegen wichtige Infrastruktur, Cyberangriffe, Wahlbeeinflussung und andere verdeckte Mittel zur Unterminierung westlicher Länder und damit der Erschütterung der Solidarität mit der Ukraine.

Kramer warnte deshalb davor, dass Russland in Deutschland "das Gefühl des Chaos und der Delegitimierung öffentlicher Strukturen auf allen Kanälen nährt". Immerhin könnte das auf fruchtbaren Boden fallen. Seit der Corona-Pandemie sei die Skepsis gegenüber staatlichen Einrichtungen gestiegen. "Ein großer Teil der Deutschen im Osten ist pro-russisch eingestellt und zweifelt an der eigenen Regierung und den öffentlichen Strukturen", so Kramer weiter. Dies mache sich Putin für seine Propaganda zunutze. "Putin füttert die extreme Linke und Rechte, egal was passiert, sodass am Ende unsere Demokratie ruiniert wird", warnte er.

Das lang erhaltene Gefühl, "in allgemeinem Frieden zu leben", habe in Deutschland dazu geführt, sich wenig Gedanken über die russische Bedrohung zu machen, so Kramer. Während andere Nato-Verbündete schon jahrelang ihre kritische Infrastruktur sichern würden, habe die Diskussion darüber in Deutschland erst "vor einigen Monaten" begonnen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website