Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHamburg

Sylt: Deutsche Bahn sperrt Strecke zeitweise – diese Züge sind betroffen


Das schaut Hamburg auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Deutsche Bahn sperrt Strecke nach Sylt zeitweise

Von t-online, mkr

Aktualisiert am 07.10.2022Lesedauer: 2 Min.
SPD fordert mehr Landesmittel für Busse und Bahnen im Norden
Ein Zug fährt über den Hindenburgdamm zwischen Sylt und Niebüll: Auf der Strecke stehen Bauarbeiten an. (Quelle: Carsten Rehder/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mitte Oktober und im November stehen Bauarbeiten auf der Zugstrecke nach Sylt an. Dadurch kommt es zu Einschränkungen – und teilweise sogar zu Zugausfällen.

Auf der Marschbahnstrecke werden umfangreiche Bauarbeiten durchgeführt. Dabei gehe es um vorbereitende Arbeiten für die Anbindung des Bahnhofs an das elektronische Stellwerk in Husum, teilt die Deutsche Bahn (DB) mit. Sylt-Urlauber und Pendler brauchen deshalb in den nächsten Wochen starke Nerven: Durch die Bauarbeiten kommt es zu Einschränkungen und Zugausfällen.

Bereits ab Montag, 17. Oktober, bis Donnerstag, 27. Oktober, werden zwischen 22 Uhr und 4 Uhr in der Nacht die Züge zwischen Keitum und Westerland durch Busse ersetzt. In der Nacht vom 22. auf den 23. Oktober fallen einzelne Züge zwischen Itzehoe und Husum aus. Auch hier wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Sylt: Wann keine Züge zwischen Niebüll und Westerland fahren

Von Montag, 21. November, 22 Uhr, bis einschließlich Freitag, 25. November, 4 Uhr, ist die Strecke zwischen Keitum und Westerland wegen des Einbaus einer Weichenverbindung für den Zugverkehr komplett gesperrt.

"Während die Personenzüge mit Bussen von Keitum nach Westerland einen Schienenersatzverkehr realisieren können, bleibt uns leider nichts anderes übrig, als alle betroffenen Züge ersatzlos ausfallen zu lassen", teilt die DB mit. "Fahrgäste werden gebeten, dies bei ihrer Reiseplanung zu berücksichtigen."

Konkret bedeutet das: Am Montag, 21. November, entfallen die Züge von Niebüll nach Westerland um 19:05 Uhr sowie 21:05 Uhr. Auch die Fahrten von Westerland nach Niebüll um 20 und um 21 Uhr fallen aus. Von Dienstag, 22. November, bis Donnerstag, 24. November, fahren dann laut DB gar keine Züge.

Umleitung für Autofahrer über Dänemark

Wie, wo und wann der Ersatzverkehr fahren soll, ist noch unklar. Von der DB heißt es dazu lediglich: "Für den Zugverkehr werden für zeitweise notwendige Gleissperrungen Ersatzkonzepte erarbeitet und rechtzeitig in den Fahrplanmedien veröffentlicht."

Fest steht jedoch schon jetzt: Eine Anreise mit dem Autozug von Niebüll auf die Nordseeinsel ist in diesem Zeitraum nicht möglich. Dafür wird es keinen Ersatzverkehr geben. "Reisenden, die mit dem Kraftfahrzeug von und nach Sylt fahren möchten, bleibt nur die Alternative über Dänemark mit der Sylt-Fähre", heißt es von der DB.

Bauarbeiten auf Marschbahnstrecke bis Ende 2023

Grund für die Einschränkungen und Zugausfälle sind umfangreiche Bauarbeiten, die die Deutsche Bahn an der Strecke vornimmt. So wird die Stellwerkstechnik auf der Marschbahn nach Sylt erneuert. Zwischen Keitum und Westerland werden Kabeltiefbauarbeiten durchgeführt und moderne Leit- und Sicherungstechnik montiert.

Weiterhin wird im Bahnhof Westerland eine neue Weichenverbindung eingebaut. Damit soll die Stabilität und Zuverlässigkeit des Bahnbetriebs erhöht werden. Bis voraussichtlich Dezember 2023 finden deshalb sukzessive Arbeiten statt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • deutschebahn.com: Information über Ausbau der Marschbahn
  • deutschebahn.com: "Bauarbeiten für neues elektronisches Stellwerk in Westerland"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutsche BahnDänemarkHusumItzehoeSyltZugausfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website