Sie sind hier: Home > Regional > München >

FC Bayern: Salihamidzic warnt vor Gegner 1899 Hoffenheim

Sport-Dienstag im Live-Blog  

Salihamidzic warnt vor Bayern Gegner Hoffenheim

04.02.2020, 17:41 Uhr | t-online, dak

FC Bayern: Salihamidzic warnt vor Gegner 1899 Hoffenheim. Bayern Sportdirektor Hasan Salihamidzic: Er hat seinen Spielern vor der Partie gegen Hoffenheim eine kleine Warnung mitgegeben. (Quelle: imago images/Hartenfelser)

Bayern Sportdirektor Hasan Salihamidzic: Er hat seinen Spielern vor der Partie gegen Hoffenheim eine kleine Warnung mitgegeben. (Quelle: Hartenfelser/imago images)

Egal, ob Bayern München, 1860 München, Red Bull München oder die vielen kleineren Sportvereine in der Stadt: In unserem Sport-Live-Blog finden Sie alle Infos zum Sportgeschehen in München.

18.32 Uhr: Das war es für heute!

Wir verabschieden uns an dieser Stelle von Ihnen, wünschen einen schönen Abend und freuen uns, Sie morgen wieder begrüßen zu dürfen.

17.22 Uhr: Hansi Flick freut sich über Aussage von FCB-Präsident

Nach dem erneuten Lob aus der Chefetage des FC Bayern hat Hansi Flick wiederholt die Freude an seinem Trainerposten in München hervorgehoben. "Mir macht es Spaß. Alles andere liegt nicht in meinen Händen", sagte der Coach des deutschen Fußball-Rekordmeisters am Dienstag. "So eine Mannschaft, mit so einer Qualität zu trainieren, das macht schon sehr großen Spaß. Deswegen bin ich da noch lange nicht müde."

15.46 Uhr: Lothar Matthäus sieht die Bayern in Favoritenrolle

Für Lothar Matthäus ist der FC Bayern München am Sonntag im Bundesliga-Spitzenspiel klarer Favorit gegen RB Leipzig – trotz der engen Tabellensituation. "Auf dem Papier ist es der Erste gegen den Zweiten. Die Wahrheit auf dem Platz sieht aber anders aus. Aktuell würde mich alles andere als ein deutlicher Bayern-Sieg sehr wundern", schrieb Matthäus in seiner Kolumne "So sehe ich das" auf "skysport.de".

14.47 Uhr: FCB muss mehrere Wochen ohne Perisic auskommen

Der FC Bayern München muss mehrere Wochen auf Flügelspieler Ivan Perisic verzichten. Der 31 Jahre alte Kroate hat sich im Training am Dienstag eine Fraktur am rechten Außenknöchel zugezogen. "Das muss verschraubt werden, das heißt: vier Wochen, bis das Ganze verheilt ist, danach Aufbautraining", sagte Trainer Hansi Flick am Dienstag. Die Verletzung sei "im ersten Moment ein Schock" gewesen, ergänzte er. Hier lesen Sie mehr.

12.59 Uhr: Hoffenheim fährt mit Ersatz-Torwart Pentke nach München

Hoffenheim will die DFB-Pokal-Überraschung beim FC Bayern München mit Torhüter Philipp Pentke schaffen. Der 34-Jährige, der derzeit den verletzten Stammkeeper Oliver Baumann vertritt, wird auch am Mittwochabend zwischen den Pfosten stehen, wie Trainer Alfred Schreuder am Dienstag sagte. Offen ist dagegen der Einsatz von Sargis Adamyan, der zuletzt umgeknickt war und mit einer Sprunggelenksverletzung kämpft. "Wir entscheiden morgen früh", sagte Schreuder. Der 26 Jahre alte Stürmer aus Armenien hatte beim 2:1-Sieg in München in der Bundesliga-Hinrunde beide Tore für die TSG erzielt.

11.25 Uhr: Kingsley Coman wechselt Berater

Bayern-Angreifer Kingsley Coman hat seine Berateragentur gewechselt. Der 23 Jahre alte französische Nationalspieler steht nun bei der britischen Fußball-Agentur "Colossal Sports Management" unter Vertrag, die unter anderen auch die englischen Nationalspieler Raheem Sterling und Alex Oxlade-Chamberlain betreuen. Bislang wurde der FCB-Stürmer von der Agentur "Together For You" vertreten.

10.30 Uhr: FCB-Präsident lobt Hansi Flick

FC-Bayern-München-Präsident Herbert Hainer kann sich Hansi Flick sehr gut auch über das Ende der laufenden Saison als Cheftrainer beim Fußball-Rekordmeister vorstellen. "Wir wollen erfolgreichen und bezaubernden Fußball spielen, so wie jetzt unter Hansi Flick", sagte er laut "Passauer Neue Presse" beim Besuch des Fanclubs Red Bulls Taubenbach im niederbayerischen Simbach. Mehr lesen Sie hier.

9 Uhr: Salihamidzic warnt vor Bayern Gegner Hoffenheim

Vor dem DFB-Spiel gegen 1899 Hoffenheim gibt der FC Bayern München heute um 13.30 Uhr eine Pressekonferenz. Dabei wird Trainer Hansi Flick wohl auch seine Taktik für das Spiel erläutern. Bayern Sportdirektor Hasan Salihamidzic warnt derweil vor den Gegnern: "Die präsentieren sich in sehr guter Form, deshalb: Obacht!".

7.30 Uhr: Guten Morgen, München!

Hallo und willkommen zurück in unserem Sport-Live-Blog aus München. Hier gibt es auch heute wieder alles rund um den Lokalsport in München zu lesen. 


Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal