t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportBundesligaFC Bayern München

FC Bayern: Salihamidžić und Tuchel trafen sich wohl nach Trainer-Aus


Ex-Sportvorstand des FC Bayern
Salihamidžić und Tuchel trafen sich wohl nach Trainer-Aus

Von t-online, MEM

28.02.2024Lesedauer: 1 Min.
Thomas Tuchel und Hasan Salihamidžić (r.): Die beiden trafen sich offenbar kürzlich.Vergrößern des BildesThomas Tuchel und Hasan Salihamidžić (r.): Die beiden trafen sich offenbar kürzlich. (Quelle: IMAGO/Ulrich Wagner/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Mitte der vergangenen Woche verkündete der FC Bayern das Trainer-Aus von Thomas Tuchel. Im Anschluss traf er wohl Hasan Salihamidžić.

In der vergangenen Woche hat der FC Bayern München verkündet, dass Thomas Tuchel nur noch bis zum Sommer an der Seitenlinie stehen wird. Für die neue Saison sucht der deutsche Rekordmeister einen neuen Trainer. Tuchel sagte zu seinem Aus beim ZDF: "Als Arbeitnehmer haben Sie nicht immer alle Optionen, haben Sie nicht immer alle Trümpfe in der Hand. Aber ist alles gut."

Es klang fast so, als wäre Tuchel gerne noch weiter Coach in München geblieben. Auf einer Pressekonferenz zuletzt betonte der Trainer jedoch auch, dass er jetzt freier agieren könne. Auf diese Freiheit stieß er nach seinem Aus laut "Bild" in einem französischen Restaurant in München mit Freunden an.

Freund, Salihamidžić und Tuchel saßen wohl zusammen

Auch Sportdirektor Christoph Freund soll dabei gewesen sein. Wie die Zeitung nun weiter berichtet, befand sich der frühere Sportvorstand des FC Bayern, Hasan Salihamidžić, ebenfalls vor Ort. Er soll zu Tuchel an den Tisch gekommen sein.

Salihamidžić war von Juli 2020 bis Mai 2023 Sport-Boss an der Säbener Straße und holte Tuchel damals gemeinsam mit dem früheren Vorstandsvorsitzenden Oliver Kahn zum FC Bayern. Das Duo entließ zuvor Trainer Julian Nagelsmann, obwohl dieser mit dem Verein noch in allen Wettbewerben vertreten war.

Salihamidžić und Kahn mussten dann gemeinsam den Verein verlassen. Auf Kahn folgte Jan-Christian Dreesen. Als Salihamidžić-Nachfolger steht Max Eberl seit dieser Woche fest. Er wurde am Dienstag auf einer Pressekonferenz vorgestellt.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website