Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesliga

Reyna mit dem Last-Minute-Treffer! BVB zittert sich zum Sieg in Mainz


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZDF stellt erfolgreiche Sendung einSymbolbild für einen TextFehler in Werbung sorgt für LacherSymbolbild für einen TextModeratorin reagiert auf RAF-VersprecherSymbolbild für einen TextPolizist tötet Hund mit MaschinenpistoleSymbolbild für einen TextDjokovic feiert großen Triumph
Holt sich der HSV Platz zwei zurück?
Symbolbild für einen TextSchwerer Unfall: Wrack zufällig entdecktSymbolbild für einen TextRock-Legende Tom Verlaine ist totSymbolbild für einen Text15-Jährige seit einer Woche vermisstSymbolbild für einen TextNeues Karnevals-Lied sorgt für AufregungSymbolbild für einen TextSeniorin mit vier Promille im Auto erwischtSymbolbild für einen Watson TeaserDschungel-Star überrascht nach AusSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Tor Sekunden vor Schluss: BVB zittert sich zum Sieg

Von t-online, sid, np

Aktualisiert am 25.01.2023Lesedauer: 2 Min.
imago images 1022884562
Borussia Dortmund gewann dank eines späten Treffers in Mainz. (Quelle: IMAGO/Alexander Neis/Eibner-Pressefoto)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Borussia Dortmund hat sein letztes Hinrunden-Spiel gerade noch so gewinnen können. Giovanni Reyna traf für die Borussia kurz vor Schluss.

Der BVB hat sich am Mittwochabend zu einem knappen Sieg in Mainz gequält. Das Team von Trainer Edin Terzic gewann gegen Mainz 05 dank eines späten Treffers mit 2:1.

Lee Jae-Sung (2. Minute) hatte die Mainzer nach einer Ecke in Führung gebracht, Dormtunds Julian Ryerson glich nur zwei Minuten später aus. Als alle mit einem Remis rechneten, war Giovanni Reyna zur Stelle und erzielte den Siegtreffer (90.+3).

So lief das Spiel

Im Vergleich zum wilden Schlagabtausch gegen den FC Augsburg (4:3) wechselte Terzic zweimal. Niklas Süle rückte als Kapitän für Mats Hummels in die zuletzt äußerst unsichere Abwehr, Emre Can ersetzte Bellingham. Während Haller nach seinem emotionalen Debüt erneut auf der Bank saß, kam die Partie für den jüngst erkrankten Marco Reus zu früh.

Dazu startete das Spiel mit einem frühen Schock für den BVB, weil Lee gleich mit dem ersten Abschluss für die Mainzer Führung sorgte. So fahrlässig Karim Adeyemi und Ryerson bei der Ecke verteidigt hatten, so stark war die Dortmunder Reaktion. Die Antwort? Ein abgefälschter Ryerson-Distanzschuss zum Ausgleich.

Nach wackligem Beginn stabilisierten sich die Schwarz-Gelben schnell. Das Umschaltspiel der Mainzer, bei denen Stammtorhüter Robin Zentner (Rückenprobleme) erneut fehlte und Abwehr-Neuzugang Andreas Hache-Olsen debütierte, erstickte Dortmund im Keim und spielte sich gute Chancen durch Youssoufa Moukoko (8.), Süle (9.) und Adeyemi (14.) heraus.

Den Druck hielten die Borussen jedoch nicht lange hoch. Dortmund fehlten in einer zähen Partie die Ideen, dazu wackelte die Defensive erneut vereinzelt. Gegen zu harmlose Gastgeber wurde dies anders als zuletzt aber nicht bestraft.

Deutlich mehr ließen Süle und Co. nach der Pause zu. Der BVB agierte zu passiv und hatte bei den Abschlüssen von Karim Onisiwo (57.) und Marcus Ingvartsen (60.) Glück. Terzic reagierte: Neben Haller kamen Giovanni Reyna und Jamie Bynoe-Gittens, der bei der besten Chance zu ungenau abschloss (68.). Erst in der Schlussphase drückte der BVB wieder mehr und belohnte sich spät. Haller verlängerte eine Ecke per Kopf zu Reyna, der schon gegen Augsburg zum Sieg getroffen hatte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Beobachtungen bei Sky
  • Mit Material der Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Hertha-Boss Bernstein bestätigt Bobic-Nachfolger
  • David Digili
Von David Digili
  • David Digili
Von David Digili
1. FSV Mainz 05BVBFC Augsburg
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website