Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Müller top, James flop: So läuft Bayerns Vorbereitung

...

Gewinner und Verlierer im Check  

Müller top, James flop: So läuft Bayerns Vorbereitung

29.07.2017, 14:46 Uhr | David-Emanuel Digili, t-online.de

Müller top, James flop: So läuft Bayerns Vorbereitung. Corentin Tolisso, Thomas Müller und James Rodriguez (v. li.) hatten wechselhafte Auftritte auf der Asien-Tour. (Quelle: imago)

Corentin Tolisso, Thomas Müller und James Rodriguez (v. li.) hatten wechselhafte Auftritte auf der Asien-Tour. (Quelle: imago)

Ein Sieg, drei Niederlagen  die Asien-Reise war ergebismäßig kein Triumph für den FC Bayern  doch die Spiele lieferten erste Erkenntnisse über die Form der Stars. 

2:3 im Elfmeterschießen gegen Arsenal, die heftige 0:4-Klatsche gegen den AC Mailand, dann das 3:2 gegen Chelsea und zum Schluss die nächste Milan-Pleite: 0:2 gegen Inter. Wer hat überzeugt? Wer muss noch zulegen? Die t-online.de-Analyse.

Gewinner:

Thomas Müller

DAS war wieder der Thomas Müller, den alle kennen- und lieben gelernt haben: Erfolgreich  im Abschluss, selbstbewusst, mutig wie in besten Zeiten. Der Lohn: Zwei Tore beim 3:2-Sieg gegen den FC Chelsea in Singapur. Besonders gegen die "Blues" drehte der Torjäger auf. In der vergangenen Saison traf der 27-Jährige nur fünf Mal in der Bundesliga (aber: 14 Vorlagen!) – in der Form wird Müller 2017/18 wieder häufiger jubeln.

Franck Ribéry

Die neue Saison kann kommen für Ribéry. Der 34-Jährige zeigte: Wenn er fit ist, führt kein Weg an ihm in der Startelf vorbei. Ribéry hatte sichtlich Spaß am Spiel, war schnell, präsent, belebte die Offensive der Münchener, kämpfte in gewohnter Weise um jeden Ball. Die Verletzung ausgerechnet im letzten Spiel gegen Inter Mailand war ein kleiner Rückschlag, stellte sich allerdings als nicht schwerwiegend heraus.

Corentin Tolisso

41,5 Millionen Euro kostete der Franzose, die Bayern machten den Mittelfeldspieler zum teuersten Transfer der Bundesligageschichte. Auf der Asien-Reise zeigte sich, warum: Tolisso fiel sofort auf, war aggressiv, suchte die Zweikämpfe, setzte sich immer wieder durch. Der 22-Jährige zog oft mit in den Angriff, zeigte Durchsetzungsvermögen und Qualitäten im eigenen Abschluss und als Passgeber. Anpassungsprobleme? Keine Spur! Tolisso trat auf, als würde er bereits seit Jahren beim Rekordmeister spielen.

Verlierer:

Thiago

Der Verlierer – obwohl er gar nichts dafür kann. Wieder einmal fiel der Spanier verletzt aus, zog sich eine Wadenblessur zu und reiste vorzeitig zurück nach München. Der Einsatz beim Audi-Cup (1./2. August) und zum Bundesliga-Saisonstart ist wohl nicht gefährdet – doch es war der nächste Rückschlag für den 26-Jährigen. Tolisso brillierte auf seiner Position, der mannschaftsinterne Druck steigt. In der letzten Saison blieb der Mittelfeldspieler weitgehend verletzungsfrei, stand seit 2013 aber nur in 77 von 136 möglichen Bundesligaspielen auf dem Platz. Wenn fit und in Topform, ist er mit seiner Kreativität und seinem Spielwitz aber unverzichtbar für das Spiel des Rekordmeisters.

James

Verhaltene erste Auftritte des Kolumbianers, der sich auf der Außenposition im Mittelfeld sichtlich unwohl fühlte. Im Zentrum spielte meist Thomas Müller, doch auch James ist ein Spieler, der in der Mitte seine großen Stärken am besten ausspielen kann. Immer wieder zog der Neuzugang nach innen, versuchte, sich Platz zu schaffen. Dazu fehlte der letzte Einsatz in der Defensive. Bleibt Ancelotti bei der Taktik mit Müller im Zentrum, wird es schwer für den Weltstar.

Die Bayern-Abwehr

Ob Mats Hummels, Javi Martinez oder Aushilfs-Innenverteidiger David Alaba: Abspielfehler, Schludrigkeiten und Unsicherheiten bestimmten die Asien-Tour. Hummels agierte besonders beim 0:4 gegen den AC Mailand ungewohnt fahrig, leistete sich viele Fehler im Spielaufbau, spielte Fehlpässe, machte keine gute Figur. Mit dem Ex-Hoffenheimer Niklas Süle wartet ein Nationalspieler nun beim FC Bayern auf seine Chance – der Druck auf die angestammten Verteidiger wächst. Bezeichnend: Einzig Torwart-Youngster Christian Früchtl (17) konnte in den Spielen überzeugen, gab sein Bestes und zeigte, warum die Münchener auf einen Teenager als dritten Keeper setzen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018