Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Borussia Dortmund in der Krise: Maximilian Philipp verletzt

...

Dortmund in der Krise  

Neuer BVB-Schock: Philipp verletzt

03.12.2017, 11:30 Uhr | DED, t-online.de

Borussia Dortmund in der Krise: Maximilian Philipp verletzt. Schreckmoment: Philipp deutet im Spiel in Leverkusen an, dass er raus muss. (Quelle: dpa)

Schreckmoment: Philipp deutet im Spiel in Leverkusen an, dass er raus muss. (Quelle: dpa)

Es kommt immer schlimmer für Borussia Dortmund: Nach der Sieglos-Serie und der Verletzung von Mario Götze droht nun mindestens ein weiterer langfristiger Ausfall.

Denn beim 1:1 des BVB bei Bayer Leverkusen musste Angreifer Maximilian Philipp schon nach acht Minuten verletzt vom Platz getragen werden. Für ihn kam André Schürrle.

Der 23-Jährige blieb bereits nach fünf Minuten nach einem Zweikampf mit Leverkusens Jonathan Tah verletzt liegen, fasste sich sofort ans rechte Knie – und zeigte an, dass es nicht mehr weitergeht. Minutenlang wurde Philipp auf dem Platz behandelt. 

Auch Castro verletzt

Besonders bitter: Philipp wurde vor der Saison für 20 Millionen Euro vom SC Freiburg verpflichtet – auch als Backup für den verletzungsanfälligen Marco Reus. Jetzt könnte auch dem Neuzugang eine lange Pause drohen. 

Und wenig später im Spiel gab es den nächsten Schlag für die Schwarz-Gelben: Auch Gonzalo Castro musste verletzt raus – nach einem bösen Foul von Leverkusens Wendell kurz vor der Halbzeitpause. Wendell musste dafür mit Rot in die Kabine.

Manager Michael Zorc sagte nach dem Abpfiff bei Sky: "Bei Maximilian Philipp vermuten wir eine schwere Knieverletzung, bei Gonzalo Castro ist es wohl ein Bänderriss."

Erst in der letzten Woche wurde bekannt, dass Mario Götze mit einem Bänderanriss im Sprunggelenk bis 2018 ausfällt. Es wird nicht leichter für den BVB...

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Auf ins lange Wochenende - Versandkostenfrei bestellen
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018