Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Noch keine Einigung mit BVB: Aubameyang schwärmt schon vom FC Arsenal


BVB-Star immer dreister  

Aubameyang schwärmt schon von Arsenal

21.01.2018, 18:08 Uhr | sid

Noch keine Einigung mit BVB: Aubameyang schwärmt schon vom FC Arsenal. Pierre-Emerick Aubameyang: Der Torjäger hat mit dem BVB offenbar längst abgeschlossen. (Quelle: imago images/DeFodi)

Pierre-Emerick Aubameyang: Der Torjäger hat mit dem BVB offenbar längst abgeschlossen. (Quelle: DeFodi/imago images)

Noch gibt es keine Einigung zwischen Borussia Dortmund und dem FC Arsenal. Doch in einem Interview schwärmt Aubameyang bereits von dem an ihm interessierten Klub.

Nächster Akt im "Auba"-Theater: Der wechselwillige Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund hat sich in der englischen Zeitung "Sun" lobend über den FC Arsenal und dessen Teammanager Arsene Wenger geäußert. "Spieler in meinem Alter haben ihre Teenager-Jahre damit verbracht, das beeindruckende Team, das Herr Wenger zusammengestellt hat, und die Erfolge zu bewundern", wird der 28-Jährige zitiert.

BVB soll 70 Mio. Euro fordern

"Es ist offensichtlich, dass die Dinge nicht mehr dieselben sind wie damals, aber Arsenal ist noch immer ein großer Klub", sagte der Gabuner weiter. Und Wenger habe "noch immer den Erfolgshunger – und das ist was zählt".

Pikant daran ist, dass Arsenal gerade Kontakt zum BVB aufgenommen hat, um einen Transfer des Bundesliga-Torschützenkönigs der vergangenen Saison auszuloten. Berichte über ein erstes konkretes Angebot über 50 Millionen Euro nannte Watzke "Spekulation", es sei "in dem ersten Kontakt nicht um Geld" gegangen. Dortmunds Schmerzgrenze für den Stürmer, der zuletzt aus disziplinarischen Gründen zweimal nicht im Kader stand, soll laut "Bild" bei 70 Millionen Euro liegen.

Quellen:
- Nachrichtenagentur sid
- Aubameyangs Aussagen in der "Sun"
- "Bild": BVB fordert 70 Mio. Euro

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Palazzo-Trend: farbenfroh, an- gesagt & locker geschnitten
zu den Palazzo-Hosen bei C&A
Anzeige
Mieten statt kaufen: „Technik-Trends, die du brauchst“
OTTO NOW entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe