Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

FC Bayern und BVB: Flugzeug-Pannen bei beiden Bundesligisten

Top-Klubs auf Weg ins Trainingslager  

BVB-Flugzeug defekt – auch Bayern mit Problemen

04.01.2020, 15:41 Uhr | dpa, dd

FC Bayern und BVB: Flugzeug-Pannen bei beiden Bundesligisten. Mussten am Dortmunder Flughafen länger warten: Jadon Sancho (vorn) und die BVB-Stars vor der Abreise ins Trainingslager nach Marbella. (Quelle: imago images)

Mussten am Dortmunder Flughafen länger warten: Jadon Sancho (vorn) und die BVB-Stars vor der Abreise ins Trainingslager nach Marbella. (Quelle: imago images)

Die Abreise der Schwarz-Gelben verzögert sich beträchtlich, die Stars der Dortmunder müssen lange am Flughafen warten. Kurios: Auch der Rekordmeister hat Schwierigkeiten.

Borussia Dortmund ist mit knapp anderthalb Stunden Verspätung ins Winter-Trainingslager nach Marbella geflogen. Das Charter-Flugzeug, das den BVB-Tross am Samstagmorgen nach Andalusien fliegen sollte, war defekt und musste in Köln ausgetauscht werden. Die Mannschaft blieb daraufhin noch etwas länger am Trainingszentrum des Klubs und fuhr erst später zum Flughafen Dortmund, von wo es schließlich um kurz vor elf Uhr am Vormittag los ging. Ursprünglich war der Abflug für 9.30 Uhr geplant gewesen.

Der BVB will am Nachmittag erstmals in Marbella trainieren. Die zuletzt noch verletzten Marco Reus, Axel Witsel, Thomas Delaney, Thorgan Hazard und Marcel Schmelzer sollen zunächst nur dosiert trainieren. Dies gilt auch für Winterzugang Erling Haaland, dessen Wechsel von Red Bull Salzburg für festgeschriebene 20 Millionen Euro erst in der Vorwoche vollzogen worden war.

Probleme auch bei Bayern-Abflug

Eine defekte Gangway hat auch einen pünktlichen Abflug des FC Bayern München ins Trainingslager nach Katar verhindert. Der Tross des deutschen Fußball-Rekordmeisters um Trainer Hansi Flick und Teamkapitän Manuel Neuer musste am Samstagmorgen auf dem Flughafen in München rund 90 Minuten im Sonderflieger auf den Start warten.

Erst mit schwerem Gerät konnte die defekte Zugangstreppe schließlich von der Boeing 777 der Katar Airways abgezogen werden. Das Flugzeug ruckelte bei der außergewöhnlichen Aktion. Danach konnten die Piloten die Triebwerke anlassen und zur Startbahn rollen.

Die Verspätung veränderte den geplanten Tagesablauf der Bayern. Nach der für den späten Nachmittag (Ortszeit) vorgesehenen Ankunft in Doha wollte Flick sein Team gleich zum ersten Training auf der Anlage der Aspire Academy bitten.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal