Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Salihamidzic spricht bei Vertragspoker von "Grenzen"

Von dpa
09.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Hasan Salihamidzic: Bayerns Sportdirektor sprach nach dem Spiel gegen Stuttgart ├╝ber die m├Âglichen Vertragsverl├Ąngerungen seiner Spieler.
Hasan Salihamidzic: Bayerns Sportdirektor sprach nach dem Spiel gegen Stuttgart ├╝ber die m├Âglichen Vertragsverl├Ąngerungen seiner Spieler. (Quelle: Nordphoto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der FC Bayern und Robert Lewandowski sind noch immer in Gespr├Ąchen ├╝ber eine Vertragsverl├Ąngerung. Doch nach dem Spiel gegen Stuttgart sprach Sportvorstand Hasan Salihamidzic von finanziellen Limits.

Der FC Bayern M├╝nchen ist weiter intensiv um einen Verbleib von Weltfu├čballer Robert Lewandowski und Nationalspieler Serge Gnabry bem├╝ht. "Die Gespr├Ąche werden wir f├╝hren. Wir haben schon einige gef├╝hrt. Und jetzt werden wir schauen, was passiert", sagte Sportvorstand Hasan Salihamidzic nach dem 2:2 des deutschen Meisters gegen den VfB Stuttgart am Sonntagabend bez├╝glich Lewandowski.

In den Gespr├Ąchen mit dessen Beratern konnte bislang keine vom Verein angestrebte Vertragsverl├Ąngerung erzielt werden. Der Kontrakt von Topverdiener Lewandowski l├Ąuft noch bis zum 30. Juni 2023. Auch die Anstellung von Gnabry endet nach der kommenden Spielzeit.

Robert Lewandowski und Serge Gnabry: Beide Spieler haben ihre Vertr├Ąge beim Rekordmeister noch nicht verl├Ąngert.
Robert Lewandowski und Serge Gnabry: Beide Spieler haben ihre Vertr├Ąge beim Rekordmeister noch nicht verl├Ąngert. (Quelle: Passion2Press/imago-images-bilder)

Keine Frage, "Fristen zu setzen"

"Wir haben Grenzen. Wir versuchen, f├╝r jeden Spieler das Beste zu bieten. Und deswegen liegt das auch mal an ihm zu entscheiden." In Bezug auf Gnabry sagte er zudem weiter: "Der Junge ist top. Ich mag ihn sehr gerne und w├╝rde ihn sehr, sehr gerne hier behalten." Es sei aktuell keine Frage, "Fristen zu setzen".

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Spritpreise k├Ânnten wegen Tankrabatt steigen
Preistafel einer Tankstelle (Symbolbild): Tanken soll ab Juni eigentlich g├╝nstiger werden.


Salihamidzic wies auf die finanziellen Herausforderungen hin, die durch Einnahmeausf├Ąlle w├Ąhrend der Corona-Pandemie vergr├Â├čert worden waren. "Wir haben nicht unendlich viel Geld. Wir haben einige Vertr├Ąge verl├Ąngert. Wir haben versucht, den Kern der Mannschaft zu halten", sagte der 45-J├Ąhrige: "Wir schauen aus der finanziellen Situation, was wir machen k├Ânnen." Eine Verpflichtung von BVB-St├╝rmer Erling Haaland schloss er erneut aus. "Wir sicher nicht", sagte er.

Goretzka hofft auf Gnabry-Verl├Ąngerung

Nationalspieler Leon Goretzka warb um eine Vertragsverl├Ąngerung von Gnabry in M├╝nchen: "Serge ist ein herausragender Spieler, ein ganz wichtiger Baustein auch bei uns in der Mannschaft", sagte Goretzka. Er erhoffe sich "nat├╝rlich eine Verl├Ąngerung von ihm".

Das gilt auch f├╝r Lewandowski. "Lewy wei├č, glaube ich auch, was er an dem Verein hat und was er an uns hat. Der Verein hat sich klar dazu ge├Ąu├čert, dass er das n├Ąchste Jahr auf jeden Fall bei uns spielen wird. Dar├╝ber sind wir alle froh", sagte Goretzka. Salihamidzic hatte zuletzt einen Abschied des Torj├Ągers in diesem Sommer ausgeschlossen.

Tolisso? "Werden zusammen entscheiden"

In dieser Woche hatte Thomas M├╝ller seinen Vertrag vorzeitig bis 2024 verl├Ąngert. Bei Kapit├Ąn Manuel Neuer steht dieser Vollzug weiter aus. "Die Gespr├Ąche laufen ganz gut", sagte der Kapit├Ąn bei DAZN. Eile habe man nicht.

Weitere Artikel

Topst├╝rmer Lukaku
Dieser Wechsel klingt illusorisch
Romelu Lukaku beim Aufw├Ąrmen vor dem Premier-League-Spiel gegen Wolverhampton, bei dem ihm ein Doppelpack gelang. (Quelle: t-online)

Bundesliga, 33. Spieltag
Energieleistung gegen Bayern ÔÇô Stuttgart h├Ąlt Hoffnung am Leben
Jubel: Stuttgarts Kalajdzic (M.) feiert sein Tor zum 2:2 gegen die Bayern.

Formel 1 in Miami
Verstappen gewinnt Premiere ÔÇô Drama um Vettel und Schumacher
Vorneweg: Max Verstappen (li.) vor Charles Leclerc auf der Strecke in Miami.


Bei Weltmeister Corentin Tolisso ist das anders. Der Franzose, dessen Vertrag am 30. Juni ausl├Ąuft, wurde am Sonntag nicht verabschiedet. "Er wei├č, wie wir denken, ich wei├č, wie er denkt. Wir werden zusammen entscheiden", k├╝ndigte Salihamidzic an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
FC Bayern M├╝nchenLeon GoretzkaRobert LewandowskiSerge GnabryVfB Stuttgart
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website