Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions League: Kroos startet das "Unternehmen Titelverteidigung" standesgemäß

Champions League  

Real und Kroos starten stark – Pleite für Guardiola

19.09.2018, 23:21 Uhr | t-online.de, dpa

Champions League: Kroos startet das "Unternehmen Titelverteidigung" standesgemäß. Auftakt nach Maß: Toni Kroos (M.) startete mit Real Madrid mit einem 3:0 gegen Rom in die Champions League. (Quelle: VI Images)

Auftakt nach Maß: Toni Kroos (M.) startete mit Real Madrid mit einem 3:0 gegen Rom in die Champions League. (Quelle: VI Images)

Für Reals Toni Kroos beginnt die neue Champions-League-Saison, wie die alte aufgehört hat: Mit einem Sieg. Mitfavorit ManCity strauchelte dagegen.

Real Madrid ist in der Champions League standesgemäß in das "Unternehmen Titelverteidigung" gestartet. Der amtierende Champion um DFB-Star Toni Kroos gewann gegen die AS Rom locker mit 3:0 (1:0).

Real, das mit Kroos in der Startelf antrat, ging durch einen sehenswerten Freistoß des Spaniers Isco (45.) in Führung. Ronaldo-Nachfolger Gareth Bale (58.) baute die Führung nach dem Wechsel aus. Für den Schlussstand sorgte der eingewechselte Mariano Diaz (90.+2).

ManCity verliert mit Gündogan und Sané

Juventus Turin kassierte beim FC Valencia derweil ein 0:2 (0:1). Neuzugang Cristiano Ronaldo wurde bei seiner Rückkehr nach Spanien vom deutschen Schiedsrichter Felix Brych (München) wegen einer vermeintlichen Tätlichkeit in der 29. Minute mit Rot vom Platz gestellt. Mitfavorit Manchester City verlor mit den Nationalspielern Ilkay Gündogan und Leroy Sané 1:2 (0:2) gegen Olympique Lyon.

In Manchester musste Trainer Pep Guardiola den Auftritt seiner Citizens wegen einer Sperre auf der Tribüne verfolgen. Er sah eine enttäuschende Leistung seiner Mannschaft, die nach den Treffern von Gnaly Cornet (26.) und Nabil Fekir (43.) durch Bernardo Silva (67.) lediglich zum Anschluss kam. Gruppengegner Hoffenheim hatte sich am Vorabend bei seinem Debüt in der Königsklasse zu einem 2:2 (2:1) bei Schachtjor Donezk gekämpft.

Manchester United startet souverän

In der Gruppe des deutschen Rekordmeisters Bayern München hatte sich am frühen Abend bereits Ajax Amsterdam in seinem ersten Champions-League-Spiel seit knapp vier Jahren mit 3:0 (0:0) gegen AEK Athen durchgesetzt. Die Münchner gewannen wenige Stunden später 2:0 (1:0) beim vermeintlichen stärksten Gegner Benfica Lissabon.

Die Young Boys Bern verloren ihre Premiere in der Königsklasse gegen den englischen Vizemeister Manchester United mit 0:3 (0:2) und stehen in der Juve-Gruppe H frühzeitig unter Druck. Im Parallelspiel der Real-Gruppe trennten sich Viktoria Pilsen und ZSKA Moskau 2:2 (2:0).

Verwendete Quellen:
  • sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Hardware-Set für 1,- €* statt 140,- €: Magenta SmartHome
zu Magenta SmartHome
Anzeige
„Denim Blue“: Wenn Farbe ins Spiel kommt
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018