t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportFußballEM

EM 2024: Spiele im Überblick | Papa von Willi Orban geht kuriose Wette ein


EM-Spiele am Mittwoch
Papa von Bundesliga-Star geht kuriose Wette ein

Von t-online, KS

Aktualisiert am 19.06.2024Lesedauer: 3 Min.
Willi Orban: Für ihn und Ungarn geht es im zweiten EM-Spiel gegen Deutschland.Vergrößern des BildesWilli Orban: Für ihn und Ungarn geht es im zweiten EM-Spiel gegen Deutschland. (Quelle: IMAGO/HMB Media)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der erste Spieltag der EM ist vorbei. Während einige Nationen gegen das vorzeitige Aus kämpfen, können andere das Achtelfinale perfekt machen.

Gleich sechs Teams bestreiten ihr zweites Gruppenspiel bei der Europameisterschaft in Deutschland am heutigen Mittwoch. In der deutschen Gruppe stehen Ungarn und Schottland vor dem vorzeitigen Turnier-Aus. Auch Kroatien und Albanien brauchen dringend einen Sieg. Kommt es zu einer Überraschung?

15.00 Uhr – Kroatien gegen Albanien (live bei RTL und MagentaTV)

Es könnte eine so schöne Geschichte werden. Beim Spiel gegen Albanien kehrt Kroatiens Sturmhoffnung Ante Budimir in seine alte sportliche Heimat Hamburg zurück. Nach vielen Umwegen und kaum erwarteten Karrieresprüngen hat ausgerechnet ein ehemaliger Transferflop des FC St. Pauli bei dieser EM seinen Platz zwischen all den kroatischen Fußball-Legenden wie Luka Modrić und Ivan Perišić gefunden.

Doch das 0:3-Debakel in ihrem ersten EM-Spiel gegen Spanien hat bei den Kroaten vieles infrage gestellt: die Erkenntnisse einer starken Vorbereitung, das Selbstvertrauen der vergangenen Jahre. "Mittwoch ist unser Finale!", sagte Budimir und fasste damit den Druck, der auf seinem prominenten Team lastet, in nur einem prägnanten Satz zusammen.

Gegen den Außenseiter Albanien, der gegen Italien das schnellste Tor der EM-Geschichte erzielte (22 Sekunden), und den Titelverteidiger geht es in den letzten beiden Gruppenspielen darum, nach zwei WM-Medaillen hintereinander diesmal nicht schon in einer EM-Vorrunde auszuscheiden.

18.00 Uhr – Deutschland gegen Ungarn (live in der ARD und bei MagentaTV)

Die Seelöwen im Zoo Leipzig haben ihren zweiten Einsatz als tierische EM-Orakel absolviert – und setzen ganz klar auf einen deutschen Sieg gegen Ungarn. Seelöwin Sissi habe die Wahl zwischen einem Eimer für Deutschland und einem für Ungarn gehabt. Sie habe einen Ball "ganz zielsicher" in den deutschen Eimer bugsiert, berichtete Zoo-Direktor Jörg Junhold.

Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.Form
1
Loading...
Georgien
31114:404
2
Loading...
Niederlande
31114:404
3
Loading...
Slowakei
31113:304
4
Loading...
Slowenien
30302:203
5
Loading...
Ungarn
31022:5-33
6
Loading...
Kroatien
30213:6-32

Sollte die deutsche Nationalmannschaft tatsächlich einen Sieg einfahren und Schottland nicht gegen die Schweiz am späteren Abend gewinnen, stünde das Team von Julian Nagelsmann bereits sicher im Achtelfinale. Doch das Team um Willi Orban von Rasenballsport Leipzig und Südkorea-Stümer Martin Ádám wird sich dagegen zur Wehr setzen.

Orbans Vater Vilmos hat sogar eine kleine Wette laufen: 3.000 Forint, umgerechnet etwas mehr als sieben Euro, hat der Papa des Nationalspielers vor dem verpatzten Turnierstart auf einen Finaleinzug seines Heimatlandes Ungarn gesetzt. Auch Ádám weiß um Unterstützung. Der Ungar ist in den sozialen Medien zu einer Art Liebling geworden.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Fans mögen ihn für seine lustige Art, die er erst kürzlich wieder bewies: Auf die Frage, wo er bei der Europameisterschaft 2021 war, sagte die Nummer 9: "Ich war zu Hause und habe Bier getrunken." Und obwohl er mit seiner Körperstatur immer wieder in die Kritik gerät, lässt er sich seinen Humor nicht nehmen. "Die Nachrichten? Natürlich gehen mir ein oder zwei auf die Nerven. Normalerweise lache ich darüber." Er sei so geboren.

21.00 Uhr – Schottland gegen die Schweiz (live in der ARD und bei MagentaTV)

Das Traum-Comeback im Schweizer Nationaltrikot nach 557 Tagen lässt Breel Embolo auf weitere emotionale Highlights bei der Fußball-EM hoffen – am liebsten schon im zweiten Gruppenspiel gegen Schottland. Zwar dürfte der Stürmer nach seiner langen Verletzungspause erneut nicht erste Wahl sein. Doch mit seinem abgezockten Treffer zum 3:1-Endstand gegen Ungarn beim gelungenen EM-Auftakt der Eidgenossen hat sich der 27-Jährige für einen weiteren Joker-Einsatz empfohlen.

Der Schweizer Nationaltrainer Murat Yakin sagte über den früheren Bundesligaprofi von Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach: "Er ist unverzichtbar. Wir haben sonst keinen Stoßstürmer wie Breel. Wir können ihn nicht klonen."

Embolos EM-Teilnahme stand dabei lange in den Sternen. Ein im August des Vorjahres erlittener Kreuzbandriss legte ihn rund acht Monate lang lahm. Kaum war er in der Saison-Schlussphase auf den Rasen zurückgekehrt, zog er sich einen Muskelfaserriss zu. Doch mit eisernem Willen schaffte es der athletische Angreifer auf den letzten Drücker noch zur EM.

Verwendete Quellen
  • Eigene Beobachtungen
  • Mit Material der Nachrichtenagenturen dpa und SID
  • Beiträge auf x.com
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website