Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballFußball international

"King Kazu": Ältester Fußballprofi der Welt wechselt mit 55 nach Portugal


Ältester Profi der Welt hat neuen Verein

Von Florian Vonholdt

Aktualisiert am 08.12.2022Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

imago images 1017078679
Kazuyoshi Miura im Trikot der Suzuka Point Getters. Nun steht der 55-Jährige vor einem Transfer nach Europa. (Quelle: IMAGO/SUZUKI, Hiroshige)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKündigungswelle bei FinanzdienstleisterSymbolbild für einen Text"Königin der Lüfte" nimmt AbschiedSymbolbild für einen TextKovac maßregelt Reporterin live im TVSymbolbild für einen TextGroßrazzia: Polizei nimmt zehn Männer festSymbolbild für einen TextF1: Rennstall ändert FarbenSymbolbild für einen TextUSA: Putin verstößt gegen Atom-VertragSymbolbild für einen TextBVB-Star verlässt DortmundSymbolbild für einen TextFrau verschwindet bei Meeting spurlosSymbolbild für einen TextNach 140 Jahren: Metzgerei schließtSymbolbild für einen Text107 Millionen: Eurojackpot geknacktSymbolbild für einen TextTrotz Skandals: Kultfilm erhält FortsetzungSymbolbild für einen Watson TeaserMarc Terenzi verletzt sich auffälligSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Er war schon Profi, als Lionel Messi noch gar nicht geboren war. Doch ans Aufhören denkt Kazuyoshi Miura noch immer nicht. Der Japaner startet noch einmal ein neues Abenteuer – in Europa.

Er spielt und spielt und spielt. Kazuyoshi Miura sorgt als ältester Fußballprofi der Geschichte weiterhin für Furore. Der Japaner ist 55 Jahre alt und spielt seit 1986 professionell Fußball. Nun wechselt er noch einmal den Klub und schlägt nach Jahrzehnten in seiner Heimat seine Zelte noch einmal in Europa auf. Das berichtet das japanische Portal "Nikkan Sports". Demnach läuft der Stürmer mit dem Spitznamen "King Kazu" bald für den portugiesischen Zweitligisten UD Oliveirense auf. Er soll bereits nach Europa zur Vertragsunterzeichnung geflogen sein.

Derzeit geht Miura noch in der vierten japanischen Liga für die Suzuka Point Getters auf Torejagd. Dorthin ist er seit Februar von seinem Stammklub Yokohama FC (2. Liga) verliehen, wo er seit sage und schreibe 17 Jahren und noch bis Ende Januar 2023 unter Vertrag steht. In Suzuka, wo ihm zwei Tore in 18 Einsätzen gelangen, wird er von seinem zwei Jahre älteren Bruder Yasutoshi trainiert.

Nationalmannschaftskarriere vor 22 Jahren beendet

Portugal wäre nicht die erste Station in Europa für Miura. Der Stürmer, der weit über die japanischen Landesgrenzen hinaus inzwischen Kultstatus genießt, lief in den 90er-Jahren für den FC Genua in Italien und den kroatischen Topklub Dinamo Zagreb auf.

Wie der Kontakt zu Oliveirense zustande kam? Einem Medienbericht zufolge hält der Besitzer der Point Getters, die "Grupo Onderal", auch Anteile am portugiesischen Zweitligaklub.

Seine Nationalmannschaftskarriere hatte Miura, der 1996 auf der Auswahlliste zum Weltfußballer des Jahres stand, nach 55 Toren in 89 Länderspielen vor 22 Jahren beendet – die im Verein setzt er nun wohl bald in Portugal fort. Kürzlich hatte er angekündigt, noch bis 60 weiterspielen zu wollen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • The Sun: Kazu Miura, der älteste Profi der Welt, findet neuen Klub (Englisch)
  • Transfermarkt.de: "King Kazu" mit 55 vor nächstem Schritt
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Leupolz nach Babypause wieder im Einsatz
Von Niclas Staritz
EuropaLionel MessiPortugalTransfermarkt
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website