Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Prozess zwischen Mesut Özil und Vater abgesetzt

...

Außergerichtliche Einigung  

Prozess Özil vs. Özil senior abgewendet

11.11.2014, 16:43 Uhr | sid

Prozess zwischen Mesut Özil und Vater abgesetzt. Mesut Özil (li.) und sein Vater Mustafa (Quelle: imago/Jan Hübner/IPA Press)

Mesut Özil (li.) und sein Vater Mustafa haben sich außergerichtlich geeinigt. (Quelle: Jan Hübner/IPA Press/imago)

Ein für den 19. November geplanter Gerichtsprozess von Mustafa Özil gegen seinen Sohn, Fußball-Weltmeister Mesut Özil, vor dem Landgericht Düsseldorf findet nun doch nicht statt. Aufgrund einer außergerichtlichen Einigung wurde der Gerichtstermin kurzfristig aufgehoben. Dies bestätigte das Landgericht auf Anfrage. Weitere Details der Einigung wurden zunächst nicht bekannt.

Özil senior war als Berater bis Oktober 2013 Interessenvertreter des Starspielers vom FC Arsenal. Er war auch Geschäftsführer der Firma, deren Hauptaufgabe es war, sich um die Vermarktung des 26-jährigen Superstars zu kümmern. Der Kläger, seit 2004 für seinen Sohn tätig, verlangte 630.000 Euro ausstehender Provisionen.

Vater fädelte Transfer nach London ein

Der aktuelle Interessenvertreter des deutschen Nationalspielers, die Özil Marketing GmbH, hatte wiederum die Rückzahlung eines Darlehens in Höhe von einer Million Euro und die Rückgabe eines Geschäftswagens vom Kläger gefordert. Im vergangenen Jahr waren die geschäftlichen Verbindungen mit seinem Vater gekappt worden.

UMFRAGE
Wer krönt sich in der Premier League zum Meister?

Mustafa Özil hatte unter anderem den 50-Millionen-Euro-Transfer seines Sohnes 2013 von Real Madrid zu Arsenal nach London über die Bühne gebracht. Seit 2013 ist Mesut Özils älterer Bruder Mutlu für die Betreuung des Gunners-Starspielers zuständig.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018