Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Primera Division: Messi bewahrt FC Barcelona vor Blamage

Rückkehrer Bale verzückt Real  

Messi bewahrt Barca vor erneuter Blamage

20.02.2017, 08:42 Uhr | t-online.de, sid

Messi bewahrt Barca vor Blamage gegen Leganes. (Quelle: eplayer) (Quelle: Reuters)
Messi bewahrt Barca vor Blamage gegen Leganes

Hier gibt es alle Highlights aus der Begegnung.

Messi bewahrt Barca vor Blamage gegen Leganes. (Quelle: Perform/ePlayer)


Fünf Tage nach der bitteren 0:4-Pleite bei Paris St. Germain in der Champions League hat Lionel Messi den FC Barcelona in der Liga vor einem weiteren herben Rückschlag bewahrt. Der Torjäger führte die Katalanen gegen Aufsteiger CD Leganes mit einem Doppelpack zu einem 2:1 (1:0).

Messi brachte die Gastgeber erst früh in Führung (4. Minute), nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich des Underdogs durch den eingewechselten Unai Lopez (71.) verwandelte der Argentinier in der 90. Minute einen Foulelfmeter. Nationaltorwart Marc-André ter Stegen überzeugte dabei mit mehreren Paraden.

Damit bleibt Barca Zweiter (51 Punkte) hinter Tabellenführer Real Madrid (52), der allerdings zwei Spiele weniger absolviert hat.

Real festigt Platz eins

Real Madrid hatte zuvor mit Nationalspieler Toni Kroos einen weiteren Schritt auf dem Weg zu seiner 33. spanischen Meisterschaft gemacht. Die Königlichen besiegten am Samstag Espanyol Barcelona mit 2:0 (1:0). Alvaro Morata (33.) und der lange verletzte Gareth Bale bei seinem Comeback (83.) trafen.

Atlético mit gelungener Generalprobe

Atlético Madrid siegte vor dem Champions-League-Duell mit Bayer Leverkusen (Dienstag, ab 20.30 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) bei Sporting Gijon mit 4:1 (0:0) und feierte den dritten Liga-Sieg nacheinander.

Stürmer Kevin Gameiro entschied die Partie in der Schlussphase mit einem Hattrick (80./81./85. Minute). Zuvor hatten Yannick Carrasco (46.) für die Gäste und Gijons Sergio Alvarez (49.) getroffen. Atlético festigte damit den vierten Rang in der Liga.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Palazzo-Trend: farbenfroh, an- gesagt & locker geschnitten
zu den Palazzo-Hosen bei C&A
Anzeige
Mieten statt kaufen: „Technik-Trends, die du brauchst“
OTTO NOW entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe