Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Real Madrid verlängert Vertrag mit Trainer Zinedine Zidane

Trotz geplatztem Titeltraum  

Real vertraut Zidane und verlängert Vertrag

11.01.2018, 11:06 Uhr | t-online.de, sid, dpa

Real Madrid verlängert Vertrag mit Trainer Zinedine Zidane. Seit Januar 2016 Cheftrainer von Real Madrid: Zinedine Zidane. (Quelle: imago/AFLOSPORT)

Seit Januar 2016 Cheftrainer von Real Madrid: Zinedine Zidane. (Quelle: AFLOSPORT/imago)

Obwohl Real Madrid mit 16 Punkten Rückstand auf Erzrivale Barcelona kaum noch eine Chance auf den Meistertitel hat, planen die Königlichen langfristig mit Trainer Zinedine Zidane.

Startrainer Zinedine Zidane hat seinen Vertrag beim Champions-League-Sieger Real Madrid vorzeitig bis 2020 verlängert. "Es ist unterschrieben", sagte der frühere Welt- und Europameister: "Ich genieße meine Arbeit jeden Tag."

16 Punkte Rückstand auf Barça

Real hatte im vergangenen Jahr mit Zidane als erstes Team überhaupt den Titel in der Champions League erfolgreich verteidigt, zudem feierten die Königlichen auch den Gewinn der Meisterschaft.

Keine Sport-News mehr verpassen – Jetzt Fan vom t-online.de-Sport auf Facebook werden!

Ein erneuter Triumph in Spanien erscheint in dieser Saison aber sehr unwahrscheinlich, als Vierter hat Real bereits 16 Punkte Rückstand auf Tabellenführer FC Barcelona. Auch in der Champions League hat der Titelverteidiger ein schweres Los erwischt. Real trifft im Achtelfinale auf Paris Saint-Germain und gilt als leichter Außenseiter.

Kahn lobt Real Madrid

Zidane sieht seinen neuen Vertrag auch nicht als Garantie für eine langfristige Beschäftigung bei den Königlichen. "Ich kann nicht zwei oder drei Jahre voraus denken, weil es so nicht funktioniert. Einen Vertrag zu haben, bedeutet gar nichts", betonte der dreimalige Weltfußballer.

Oliver Kahn gefällt die Entwicklung bei Real. Der frühere Bayern-Torwart nannte den Werdegang von Zidane als mögliches Vorbild für die Trainersuche beim deutschen Rekordmeister. "Bisher war die Philosophie des Vereins, den Trainer nach dem Qualitätskriterium Erfolg zu holen. Ich würde mir wünschen, dass der FC Bayern es auch mal hinbekommt, vielleicht selbst einen Trainer im Unterbau zu entwickeln und ihn Stück für Stück an den Profibereich heranzuführen", sagte Kahn am Rande eines PR-Termins des Wettanbieters Tipico.

Quellen und weiterführende Informationen:
- dpa, sid
- Profil von Zinedine Zidane auf transfermarkt.de
- Aussagen vonOliver Kahn

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Wenn du vom Fleck kommst: Hoover Waschmaschinen
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018