Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

England: 14-jähriger Torwart stirbt nach Zusammenprall

Traurige Nachricht aus England  

14-jähriger Torwart stirbt nach Zusammenprall

12.12.2018, 12:28 Uhr | t-online.de, BZU

England: 14-jähriger Torwart stirbt nach Zusammenprall. "Es fühlt sich an, als wäre mir mein Herz herausgerissen worden": So trauert der Vater um seinen verstorbenen Sohn. (Quelle: imago/Philipp Szyza)

"Es fühlt sich an, als wäre mir mein Herz herausgerissen worden": So trauert der Vater um seinen verstorbenen Sohn. (Quelle: Philipp Szyza/imago)

Schockierender Unfall bei einem Spiel in einem C-Junioren-Spiel in England. Ein 14-jähriger Torwart verstarb nach einem Zusammenprall mit einem weiteren Spieler.

"Es fühlt sich an, als wäre mir mein Herz herausgerissen worden", sagte Americo Campagnaro der BBC. Ein Tag zuvor war sein Sohn Luca ums Leben gekommen. Bei einem Spiel seiner U-15-Mannschaft am Sonntag war der Torwart mit einem anderen Jungen zusammengeprallt. Mehr Details sind nicht bekannt. Lucas Opa Gerard rannte auf das Spielfeld und leistete erste Hilfe, doch schnell war klar, dass sein Enkel ins Krankenhaus geflogen werden muss. Einen Tag später erlag er den Folgen, wie sein Verein am Montag bekanntgab.

"Vier Leben werden gerettet dank Luca"

Luca Campagnaro spielte bei den Bedgrove Dynamos, einem kleinen Verein in Aylesbury, rund eine Stunde nordwestlich von London. "Er war sehr beliebt im Team", sagte sein Vater und ergänzte: "Man kann niemandem einen Vorwurf machen". Damit sprach er zugleich dem Jungen sein Mitgefühl aus, mit dem Luca zusammenprallte. "Es tut mir sehr leid für ihn", so Americo Campganaro.

Der Verein zeigte sich in tiefer Trauer. "Unsere Gedanken sind bei Lucas Familie in dieser schweren Zeit. Wir möchten auch seinen Teamkollegen und allen anderen im Verein unsere Anteilnahme ausrichten", gaben die Bedgrove Dynamos auf ihrer Homepage bekannt.


Besonders beeindruckend ist, dass Luca nach seinem Tod als Organspender diente. Sein Vater teilte mit: "Vier Leben werden gerettet dank Luca".

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sichern Sie sich jetzt Ihre Begleiter für den Frühling!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019