Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Paris Saint-Germain: Thomas Tuchel erklärt erste Liga-Pleite

Ein großer Schwachpunkt  

Tuchel erklärt erste Liga-Pleite mit Paris

04.02.2019, 13:25 Uhr | sid

Paris Saint-Germain: Thomas Tuchel erklärt erste Liga-Pleite. Traumstart: Thomas Tuchel spielte mit Paris Saint-Germain bislang eine historische Saison. (Quelle: imago images/PanoramiC)

Traumstart: Thomas Tuchel spielte mit Paris Saint-Germain bislang eine historische Saison. (Quelle: PanoramiC/imago images)

Die historische Siegesserie von Paris Saint-Germain in der französischen Liga hat ein Ende. Trainer Tuchel hat die Probleme seiner Mannschaft sofort analysiert.

Der französische Fußballmeister Paris Saint-Germain hat seine erste Saison-Niederlage in der Ligue 1 kassiert. Mit den beiden deutschen Nationalspielern Julian Draxler und Thilo Kehrer in der Startelf unterlag PSG bei Olympique Lyon 1:2 (1:1).

"Ich weiß nicht, ob die Niederlage verdient war. In der ersten Hälfte waren wir nicht so gut, haben dafür aber in den zweiten 45 Minuten dominiert", sagte PSG-Star und Weltmeister Kylian Mbappe.

Champions-League-Duell mit United

Ähnlich äußerte sich sein Trainer Thomas Tuchel: „Um Torchancen zu kreieren, muss man den Ball haben. Den haben wir aber zu oft verloren und deshalb viele Konter kassiert." Und weiter: "In der ersten Hälfte haben wir das auch gut gemacht, Lyon hatte nicht viele Chancen. Aber man kann nicht verhindern, dass Lyon zu Hause Chancen hat. Sie spielen mit viel Risiko.“

Im Hinblick auf das Achtelfinale in der Champions League gegen Manchester United sei er aber optimistisch und habe einige Ansätze für Verbesserungen gesehen.

Zuvor peinliches Pokal-Aus

Angel Di Maria (7.) brachte die Tuchel-Elf auf Vorlage von Draxler in Führung. Moussa Dembele (33.) und Nabil Fekir (49.) per Foulelfmeter drehten die Partie.

Tabellenführer Paris, der auf den verletzten brasilianischen Superstar Neymar verzichten muss, hat zehn Punkte Vorsprung auf Verfolger OSC Lille (46). Lyon ist nach dem dritten Sieg in Serie mit 43 Zählern Dritter. Zuletzt hatte PSG am 12. Mai 2018 am 33. Spieltag der vergangenen Spielzeit gegen Stade Rennes (0:2) verloren.


Insgesamt war es für PSG die dritte Niederlage der laufenden Saison. Zum Auftakt der Champions-League-Gruppenphase verloren die Franzosen 2:3 beim FC Liverpool, im französischen Pokal setzte es Anfang Januar im Viertelfinale eine 1:2-Niederlage gegen EA Guingamp.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal