Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Champions League – Klopp: "Dann werden wir dieses wundervolle Spiel töten"

Klopp mahnt auf Pressekonferenz  

"Dann werden wir dieses wundervolle Spiel töten"

Von Robert Hiersemann

11.05.2019, 15:01 Uhr
 (Quelle: imago images / VI Images)
Das tötet diesen Sport: Klopp redet sich bei Nations League in Rage

Vier Tage nach dem Finale der Champions League findet die Endrunde der Nations League statt. Über diese hohe Intensität redet sich Liverpool-Trainer Jürgen Klopp geradezu in Rage. (Quelle: Omnisport)

Das tötet diesen Sport: Jürgen Klopp, Trainer des FC Liverpool, redet sich beim Thema Nations League in Rage. (Quelle: Omnisport)


Jürgen Klopp hat aktuell allen Grund glücklich zu sein: Mit seinem FC Liverpool hat er den Sprung ins Finale der Champions League geschafft. Trotzdem fand er auf einer Pressekonferenz kritische Worte. 

Der englische Traditionsverein FC Liverpool ist unter Trainer Jürgen Klopp in den vergangenen Jahren zu alter Stärke zurückgekehrt. In der Liga stehen die "Reds" auf dem zweiten Platz hinter Manchester City, in der Königsklasse setzte man sich gegen den FC Barcelona im Halbfinale durch und trifft nun im Finale in Madrid auf Tottenham Hotspur.  

Auf einer Pressekonferenz hat Klopp sich zunächst hocherfreut über den Finaleinzug gezeigt, um dann aber kritische Worte an die Öffentlichkeit zu richten. 

"Das wird sich nicht ändern"

Angesprochen auf die vielen Pflichtspiele, welche seine Spieler innerhalb einer Saison abreißen müssen, sagte Klopp: "Man muss sich an die hohe Belastung in der Premier League gewöhnen. Diese Saison war mal wieder sehr intensiv. Das wird sich im kommenden Jahr nicht ändern." 

Und weiter: "Am 1. Juni stehen wir im Finale der Champions League und am 6. Juni ist ein wunderbares Turnier, das sich Nations League nennt.Jeder hat mich fragend angesehen, als ich gesagt habe, dass das keine gute Idee sei. Jetzt sind alle überrascht, dass zwei Teams im Finale der Königsklasse stehen, die aus England kommen."

Noch drei Spiele der Nations League stehen an

Am 6. Juni trifft die englische Nationalmannschaft im Halbfinale der Nations League auf die Niederlande. Am 9. Juni finden dann noch Finale und Spiel um Platz drei statt. Sehr zum Ärger von Klopp. 


"Wenn wir nicht lernen, besser mit den Spielern umzugehen, dann werden wir dieses wundervolle Spiel töten. Ohne Spieler wäre es nämlich kein gutes Spiel", führte der 51-Jährige aus. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe