Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Franziska van Almsick: ARD-"Sportschau" bald von ihr moderiert?

...

Van Almsick soll "Sportschau" moderieren

11.10.2011, 14:38 Uhr | dpa, t-online.de

Franziska van Almsick: ARD-"Sportschau" bald von ihr moderiert?. Franziska van Almsick war drei Mal Sportlerin des Jahres in Deutschland. (Quelle: imago)

Franziska van Almsick war drei Mal Sportlerin des Jahres in Deutschland. (Quelle: imago)

Eine TV-Sensation bahnt sich an. Moderiert Franziska van Almsick bald die "Sportschau"? Die ARD testet für die Moderation ihrer Sportsendungen auch ehemalige Sportlerinnen wie die Eisschnellläuferin Franziska Schenk und die Schwimmerin Franziska von Almsick. Das bestätigte Axel Balkausky. Die möglichen Einsätze der beiden Ex-Sportlerinnen seien aber nur zwei "von vielen mittelfristigen Überlegungen", betonte der ARD-Sportkoordinator: "In diesem Jahr wird es keine Änderungen bei der 'Sportschau' geben."

Die 33-Jährige van Almsick hält sich indes noch bedeckt. "Dazu gebe ich keinen Kommentar", sagte sie zu den Gerüchten um die "Sportschau"-Moderation gegenüber der "Bild". "Wir sprechen mit mehreren Sendern. Wie der Stand bei der 'Sportschau' ist, müssen Sie die ARD-Sportchefs fragen", sagte dagegen ihr Berater Alexander Elbertzhagen.

Bereits im Moderatoren-Training

Angeblich plant die ARD, dass van Almsick die "Sportschau" am Sonntag im Wechsel mit anderen Moderatoren übernimmt. Balkausky erklärte, dass van Almsick bereits Testsendungen absolviert habe. "Das heißt aber noch nicht, dass sie jetzt Moderatorin wird", sagte der ARD-Sportkoordinator.

Die ehemalige Weltklasse-Schwimmerin soll bereits zuvor ein mehrwöchiges Moderatoren-Training absolviert haben, um sich auf das ARD-Casting vorzubereiten. Wann und ob überhaupt sie erstmals alleine durch die Sendung führen wird, steht allerdings noch nicht fest.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Sollte Franziska van Almsick die ARD-Sportschau moderieren?

Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018