Sie sind hier: Home > Sport >

Hannover 96 siegt dank Handtor - Stuttgart verlässt Abstiegsränge

...

96 siegt dank Handtor  

Umstrittener Didavi-Treffer! Stuttgart verlässt die Abstiegsränge

19.10.2015, 09:43 Uhr | t-online.de

Hannover 96 siegt dank Handtor - Stuttgart verlässt Abstiegsränge. Stuttgarts Daniel Didavi (li.) bejubelt mit seinen Teamkollegen den Siegtreffer. (Quelle: dpa)

Stuttgarts Daniel Didavi (li.) bejubelt mit seinen Teamkollegen den Siegtreffer. (Quelle: dpa)

Der VfB Stuttgart schlägt zum Abschluss des neunten Bundesliga-Spieltags den FC Ingolstadt mit 1:0 (0:0) und gibt die Rote Laterne an den FC Augsburg weiter. Bereits zuvor gelang einem weiteren Krisenklub ein Erfolgserlebnis: Hannover 96 setzte sich mit 1:0 (1:0) beim 1. FC Köln durch. Besonders bitter aus Sicht der Gastgeber: Der Siegtreffer von Leon Andreasen in der 38. Minute war irregulär.

Der 96-Spieler drückte den Ball mit dem rechten Oberarm über die Linie. Schiedsrichter Bastian Dankert allerdings entschied dennoch auf Tor. In der Folgezeit bemühten sich die Kölner um den Ausgleich, doch in einer mäßigen Partie hatten die Niedersachsen wenig Mühe den Dreier über die Zeit zu retten.

Dié fliegt vom Platz

In Stuttgart erlöste Daniel Didavi mit seinem Treffer in der 59. Minute aus abseitsverdächtiger Position die zitternde Fangemeinde der Schwaben. Nach einem leidenschaftlichen Kampf verbesserte sich das Team von Alexander Zorniger auf den 15. Tabellenplatz. 

Glück hatten die Gastgeber in der vierten Minute, als Przemysław Tyton einen Elfmeter von Matthew Leckie parierte. In der hektischen Schlussphase sah Serey Dié wegen Foulspiels die Gelb-Rote Karte. 

Gladbach deklassiert Frankfurt

Die Mannschaften der Stunde bleiben Borussia Mönchengladbach und der SV Darmstadt 98. Der hessische Aufsteiger feierte am Samstag mit dem 2:0 (2:0)-Sieg beim FC Augsburg bereits den dritten Saisonsieg. Die Fohlen siegten in Frankfurt spektakulär mit 5:1 (1:1).

Tabellenführer FC Bayern München setzte sich mit 1:0 (1:0) bei Werder Bremen durch und kam zum neunten Sieg im neunten Spiel. Damit verbesserten die Bayern ihren eigenen Bundesliga-Startrekord. Das Tor des Tages erzielte Thomas Müller in der 23. Minute.

Einen Last-Minute-Sieg feierte der FC Schalke 04 beim 2:1 (1:0) gegen Hertha BSC. Der Gastgeber profitierte davon, dass die Berliner ab der 18. Minute mit einem Mann weniger agieren mussten. Vedad Ibisevic sah nach einem Foulspiel die Rote Karte. Den Siegtreffer erzielte Max Meyer in der Nachspielzeit.

Kruse erzielt Dreierpack

Zurück in die Erfolgsspur hat der VfL Wolfsburg gefunden. Nach vier sieglosen Pflichtspielen in Folge setzten sich die Wölfe mit 4:2 (2:1) gegen die TSG Hoffenheim durch. Max Kruse erzielte dabei drei Treffer. Bayer Leverkusen kam beim Hamburger SV nicht über ein 0:0 hinaus.

Bereits am Freitag hatte der Tabellenzweite Borussia Dortmund mit 2:0 (1:0) beim FSV Mainz 05 gewonnen. 

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018