Sie sind hier: Home > Sport >

VfL Wolfsburg: Stürmer Bas Dost kritisiert Fans

...

Pfiffe gegen das Team  

Nach Lustlos-Auftritt: VfL-Stürmer Dost kritisiert Fans

23.04.2016, 19:26 Uhr | dpa, sid

VfL Wolfsburg: Stürmer Bas Dost kritisiert Fans. Bas Dost im Spiel gegen Augsburg  (Quelle: imago/foto2press)

Bas Dost im Spiel gegen Augsburg (Quelle: foto2press/imago)

Die Fans waren nach der Pleite gegen den FC Augsburg bedient, pfiffen die Spieler des VfL Wolfsburg aus. Für Stürmer Bas Dost nicht nachvollziehbar: "Dafür habe ich kein Verständnis." Interessant war die Erklärung für sein Unverständnis: "Wir haben hier schon schlimmeren Fußball gezeigt."

Den Zuschauern reichte jedoch auch die erneut lustlose Vorstellung gegen Augsburg, um ihrem Unmut Luft zu machen. Das 0:2 war bereits das sechste sieglose Bundesligaspiel des VfL in Serie, verbunden mit dem Absacken auf Rang zehn. "Ich verstehe, dass sie nicht akzeptieren, dass wir hier verlieren. Aber das bringt uns nicht weiter", ergänzte Dost. 

Hecking früh verärgert

Trainer Dieter Hecking reagierte anders: "Natürlich verstehen wir die Kritik, der müssen wir uns stellen." Schon in der ersten Minute des völlig emotionslosen Auftritts war er entsetzt von der Trainerbank aufgesprungen.

Nach dem frühen Tor durch Alfred Finnbogason in der ersten Spielminute, der einen groben technischen Fehler von Max Kruse genutzt hatte, stellten sich die Gäste hinten rein und lauerten auf Konter. Immer wieder rannte sich der VfL fest. Und das gewohnt ungeduldige Publikum früh zu pfeifen.

Wolfsburg agiert ideenlos

Auch nach der Pause blieb Wolfsburg völlig harmlos. Wann immer die tief stehenden Gäste dagegen nach vorne kamen, wurde es gefährlich. So landete die zweite echte Augsburger Torchance im Tor. VfL-Keeper Diego Benaglio konnte einen Finnbogason-Schuss nur abklatschen, Altintop staubte dankend ab.

Die restliche halbe Stunde war geprägt von Wolfsburger Lethargie und deutlichen Zeichen von Hecking, der die Stammspieler Luiz Gustavo und Ricardo Rodriguez nach derenindiskutablen Auftritten früh vom Feld nahm.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018