Sie sind hier: Home > Sport >

BVB-Fans feiern Ex-Star Neven Subotic

Nach 0:0 gegen Köln  

BVB-Fans feiern Ex-Star Neven Subotic

29.04.2017, 20:47 Uhr | David-Emanuel Digili, t-online.de

BVB-Fans feiern Ex-Star Neven Subotic. Ex-BVB-Verteidiger Subotic war sichtlich bewegt von der Reaktion im Westfalenstadion. (Quelle: imago images)

Ex-BVB-Verteidiger Subotic war sichtlich bewegt von der Reaktion im Westfalenstadion. (Quelle: imago images)

0:0 ging das Spiel zwischen Borussia Dortmund und dem 1. FC Köln aus - und hatte doch einen großen Sieger: Neven Subotic. Der Ex-BVB-Verteidiger zeigte eine Klasse-Leistung in der Abwehr der Kölner. Nach der Partie gab es die emotionalsten Szenen dieses Bundesliga-Samstags.

Die Dortmunder Fans feierten ihren Ex-Star minutenlang mit Sprechchören, Bannern und lautem Applaus. Ließen den 28-Jährigen immer wieder vor der "Gelben Wand" hochleben. Auch mit den Ex-Teamkollegen um Pierre-Emerick Aubameyang gab es bewegende Szenen. Die Borussia tweetete nach der Partie Bilder der tollen Momente.

Große Gesten der BVB-Anhänger für ihren Ex-Star. (Quelle: imago images)Große Gesten der BVB-Anhänger für ihren Ex-Star. (Quelle: imago images)

Subotic: Bindung zum BVB "auch in 100 Jahren"

Subotic sichtlich bewegt bei "Sky": "Wenn man so einen Moment einmal im Leben hat, darf man sich extrem glücklich schätzen." Und: "Heute nochmal eine Wertschätzung zu bekommen, für die ganze Arbeit, die ich investiert habe, die ganzen schönen Momente, die wir gefeiert haben, auch die traurigen, die uns immer enger vereint haben, das ist eine Bindung, die auch in 100 Jahren noch bestehen wird. Die achteinhalb Jahre beim BVB waren ein Glück und ein Segen.“ Von 2008 an stand Subotic in 192 Spielen für die Schwarz-Gelben auf dem Platz, machte auch schwere Zeiten durch, immer wieder warfen schwere Verletzungen den Abwehrspieler zurück.

Alte Teamkollegen: Pierre-Emerick Aubameyang (li.) und Neven Subotic. (Quelle: dpa/Bernd Thissen)Alte Teamkollegen: Pierre-Emerick Aubameyang (li.) und Neven Subotic. (Quelle: Bernd Thissen/dpa)

Dabei ist die Zukunft des serbischen Nationalspielers noch unklar: Subotic ist vom BVB nur ausgeliehen, würde nach der Saison theoretisch nach Dortmund zurückkehren. Subotic: „Ich möchte einen Verein, der mich braucht. Natürlich möchte ich Fußball spielen, das ist das A und das O."

Subotic bekam von den Dortmunder Fans einen emotionalen Abschied. (Quelle: imago images)Subotic bekam von den Dortmunder Fans einen emotionalen Abschied. (Quelle: imago images)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal