Sie sind hier: Home > Sport >

VfB Stuttgart bezwingt Bayer 04 Leverkusen und hat Europa im Blick

...

Bundesliga  

Stuttgart bezwingt Bayer und hat Europa im Blick

29.04.2018, 11:41 Uhr | sid

VfB Stuttgart bezwingt Bayer 04 Leverkusen und hat Europa im Blick. Suttgarts Christian Gentner (zweiter von links) feiert sein Tor zum 0:1 mit Dennis Aogo, Mario Gomez und Daniel Ginczek. (Quelle: dpa/Federico Gambarini)

Suttgarts Christian Gentner (zweiter von links) feiert sein Tor zum 0:1 mit Dennis Aogo, Mario Gomez und Daniel Ginczek. (Quelle: Federico Gambarini/dpa)

Der VfB Stuttgart bezwingt Leverkusen und tastet sich an die internationalen Plätze heran. Die Werkself hingegen erleidet einen bitteren Rückschlag im Kampf um die Champions League.

Ausgerechnet Tayfun Korkut hat Bayer Leverkusen im Kampf um einen Champions-League-Platz einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Der ehemalige Bayer-Trainer gewann mit Aufsteiger VfB Stuttgart bei seinem früheren Klub 1:0 (0:0), wodurch die Werkself eine Woche nach der 0:4-Pleite bei Borussia Dortmund den nächsten herben Rückschlag auf der Zielgeraden der Saison hinnehmen und 1899 Hoffenheim zwei Spieltage vor Schluss an sich vorbeiziehen lassen musste.

Vor ihren letzten beiden Saisonspielen bei Werder Bremen und gegen Hannover 96 muss die Mannschaft von Trainer Heiko Herrlich als Tabellenfünfter plötzlich sogar wieder um einen Startplatz in der Europa League bangen.

Gentner wird zum Match-Winner

VfB-Kapitän Christian Gentner (67.) sicherte Stuttgart mit seinem zweiten Saisontor eine Woche nach dem sicher gestellten Klassenerhalt den vierten Auswärtssieg in dieser Spielzeit und den ersten unter dem Bayer-Kreuz seit fast zehn Jahren. Die Schwaben können sogar noch zarte Europa-Träume hegen.

Vor 30.210 Zuschauer in der ausverkauften BayArena merkte man den Gastgebern die Verunsicherung nach den jüngsten herben Rückschlägen im DFB-Pokal gegen Bayern München (2:6) und in Dortmund deutlich an. Ohne ihren Abwehrchef Sven Bender, der wegen eine Muskelverletzung fehlte, und den ebenfalls verletzten Stammverteidigern Jonathan Tah und Wendell war die Bayer-Defensive alles andere als sattelfest.

Bereits in der zweiten Minute vergab Benjamin Pavard für die Schwaben eine gute Möglichkeit. Nur fünf Minuten später scheiterte WM-Kandidat Mario Gomez mit einem strammen Schuss aus 20 Metern.

Das Glück des Tüchtigen hatten die Gäste dann, als Weltmeister Ron-Robert Zieler in der 17. Minute einen schwach geschossenen Handelfmeter von Lucas Alario entschärfte. Schiedsrichter Tobias Welz hatte erst nach dem Eingreifen des Videoassistenten Jochen Drees das Handspiel von Timo Baumgartl mit einer Verzögerung von mehr als einer Minute geahndet.

Bayer wurde nach dem Fehlschuss des Argentiniers von Minute zu Minute besser und hatte durch Kai Havertz in der 29. Minute eine weitere hochkarätige Möglichkeit zur Führung. Auch der emsige Karim Bellarabi und Kapitän Lars Bender stellten die VfB-Defensive vor einige Schwierigkeiten.

Bayer scheitert an Chancenverwertung und Zieler

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Bayer Tempo und Druck und schnürten den VfB zeitweise an dessen eigenen Strafraum ein, doch im Abschluss fehlte es weiter an der letzten Konsequenz. Weder Nationalspieler Kevin Volland, der in der 56. Minute eine Riesenchance ausließ, noch Shootingstar Leon Bailey oder auch Alario konnten sich entscheidend durchsetzen. Zudem rettete der starke Zieler in der 63. Minute einmal mehr gegen Havertz und drei Minuten später gegen Bellarabi, der allerdings viel zu eigensinnig agierte. Die Quittung gab es prompt durch Gentner.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Eindrucksvoller Filmgenuss: Fernseher von Top-Marken
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018