Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportWintersport

Ukraine feuert Olympiasieger Wiktor Petrenko wegen Russland-Verbindung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoUkraine findet atomwaffenfähige RaketeSymbolbild für einen TextBericht: Bund untersagt hohe StrompreiseSymbolbild für einen TextGirokarte: Funktion wird abgeschafftSymbolbild für einen TextSilbereisen-Show schlecht wie nieSymbolbild für einen TextDas ist der neue US-Super-Bomber
DSV-Biathleten wollen nächstes Podest
Symbolbild für einen TextRonaldo wütet: "Er hat keine Autorität"Symbolbild für einen TextFan stirbt bei Konzert der Kelly FamilySymbolbild für einen TextHessen: Legendäres Hotel wird verkauftSymbolbild für einen TextUrlaubsland: Verbot für außerehelichen SexSymbolbild für einen TextAbou-Chaker für Spuckangriff verurteiltSymbolbild für einen Watson TeaserWM: Weltkonzern spottet über DFB-ElfSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Ukraine feuert Olympiasieger wegen Russlandverbindung

Von t-online, MEM

Aktualisiert am 13.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Wiktor Petrenko: Der frühere Eiskunstläufer nahm immer mal wieder an Shows teil.
Wiktor Petrenko: Der frühere Eiskunstläufer nahm immer mal wieder an Shows teil. (Quelle: Dmitry Feoktistov via www.imago-images.de)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er war Vizepräsident des ukrainischen Eiskunstlaufverbandes. Nun ist der Olympiasieger Wiktor Petrenko seinen Job los. Aus gutem Grund.

Er wurde in Odessa geboren und ist ein ehemaliger ukrainischer Eiskunstläufer. Zuletzt war Wiktor Petrenko als Vizepräsident des ukrainischen Eiskunstlaufverbandes (UFSF) tätig – bis jetzt. Denn der Verband feuerte den Olympiasieger. Grund dafür ist eine Eisshow, an der er teilnahm.

  • "Z" auf der Brust: Russischer Skandalturner nun auch in Heimatland gesperrt

Diese wurde in Sotschi von Tatjana Nawka organisiert. Und genau hier liegt das Problem, denn Nawka ist die Ehefrau von Dimitri Peskow, dem Sprecher von Russlands Machthaber Wladimir Putin.

"Beschämende Entscheidung"

In einer Mittelung des UFSF heißt es: "Der Ukrainische Eiskunstlaufverband ist empört." Weiter steht in dem Statement geschrieben: "Der ehemalige Athlet traf seine beschämende Entscheidung trotz des blutigen Großkrieges, den Russland seit fünf Monaten gegen die Ukraine führt."

Petrenko holte 1992 in Albertville die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen und lebt seit 1994 in den USA. In Bezug auf das russische Ehepaar Nawka und Peskow hat die Europäische Union mittlerweile im Rahmen des sechsten Sanktionspakets ein Einreiseverbot für das Ehepaar verhängt. Zudem wurden Konten in EU-Ländern und auch in Großbritannien eingefroren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • insidethegames.biz: Offizieller des Ukrainischen Eiskunstlaufverbandes wegen Teilnahme an russischen Shows gestrichen (englisch)
  • ufsf.com.ua: Erklärung des Präsidiums (ukrainisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Auch DSV-Biathletinnen holen Podestplatz
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
OdessaRusslandUkraine
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website