Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport >

Engelberg: Freitag verpasst Sieg um 0,1 Punkte

...

Skispringen  

Engelberg: Freitag verpasst Sieg um 0,1 Punkte

16.12.2017, 17:49 Uhr | t-online.de

Engelberg: Freitag verpasst Sieg um 0,1 Punkte. Richard Freitag führt den Gesamt-Weltcup an. (Quelle: imago/Eibner International)

Richard Freitag führt den Gesamt-Weltcup an. (Quelle: Eibner International/imago)

Was für eine Zitterpartie im schweizerischen Engelberg. Der Gesamtweltcupführende Richard Freitag musste sich Anders Fannemel nur hauchdünn geschlagen geben. 

Skispringer Richard Freitag hat hauchdünn seinen dritten Saisonsieg verpasst. Beim ersten Weltcup-Wettkampf in Engelberg belegte der 26-Jährige mit einem Zehntelpunkt Rückstand auf den Norweger Anders Fannemel Rang zwei und baute mit seiner vierten Podestplatzierung in Serie die Führung im Gesamtweltcup aus.

Freitag kam bei der Generalprobe für die Vierschanzentournee (30. Dezember bis 6. Januar) in der Schweiz mit Sprüngen auf 124,5 und 129,5 m auf 253,5 Punkte. Fannemel rettete mit 133,0 und 127,5 m ein knappes Polster. Dritter wurde Tourneesieger Kamil Stoch (Polen).

Freitag hatte 2014 in Engelberg gewonnen, danach aber trotz eines Tagessieges in Innsbruck nur Platz sechs bei der Vierschanzentournee belegt.

Wellinger mit starker Aufholjagd

Vizeweltmeister Andreas Wellinger (Ruhpolding), im Vorjahr nur 13. und 15. auf der von ihm nicht unbedingt geliebten Gross-Titlis-Schanze, rückte von Platz 21 nach dem ersten Durchgang mit starken 133,5 m und insgesamt 242,2 Punkten noch auf Platz sechs vor. Karl Geiger (Oberstdorf) als Elfter (235,9) und hauchdünn dahinter Markus Eisenbichler (Siegsdorf) als Zwölfter (235,8) sprangen solide.

Stephan Leyhe (Willingen) kam auf Platz 25 (211,5), Pius Paschke (Kiefersfelden) landete auf Rang 27 (205,9). Constantin Schmid (Oberaudorf), zuletzt noch glänzender Achter in Titisee-Neustadt, verpasste als 33. die Entscheidung der besten 30.

Am Sonntag wird auf der Gross-Titlis-Schanze ein weiteres Einzelspringen ausgetragen, ehe es in die kurze Weihnachtspause geht. Am 29. Dezember steht in Oberstdorf die Qualifikation zum ersten Tourneespringen an.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018